Sparbuch Abhebungen - wie oft?

5 Antworten

Ohne vorherige Kündigung in der Regel 2000 Euro im Monat - aber das solltest Du auch in den Bedingungen zum Sparverkehr finden, welche auch Deine Bank sicher im Internet veröffentlicht hat.

Wenn Du eine größere Summe z.B. 5000,- Euro vom Sparbuch abheben möchtest, muss es 3 Monate vorher gekündigt werden. Für eine wichtige und dringende Anschaffung bekommt man das Geld auch sofort, bekommt dann aber einen geringen Strafzins berechnet, weil man sich nicht an die Kündigungsfristen gehalten hat. Man kann aber auf Vorrat das Sparguthaben insgesamt kündigen und es dann bei der Fälligkeit doch nicht abholen. Dann ist man auf der sicheren Seite.

Wenn es keine Sperren oder etwas in der Art gibt: die Frage ist dann eher, bis zu welchem Höchstbetrag pro Monat. Für Beträge, die darüber hinausgehen, kostet es Vorschusszinsen (die allerdings zur Zeit fast keine Rolle spielen, da die Zinsen so niedrig sind).

Du kannst soviel und so oft gehen, bis du kein geld mehr drauf hast. Aber meistens musst du wenn du unter 18 bist einen erziehungsberechtigten dabei haben. Oder oft sind Sparbücher auch mit einem passwort versehen!

Es kann sein das deine Eltern eine Sperre hinterlegt haben, das du nur 20€ im Monat abheben kannst, Frag doch mal nach. Solange du nicht volljährig bist gilt die Sperre auch. Ansonsten kannst du abheben bis es leer ist.

Was möchtest Du wissen?