Sollten Kinder einen eigenen Fernseher haben dürfen und wenn ja ab wann?

Das Ergebnis basiert auf 35 Abstimmungen

Nein, nicht unbedingt! 66%
Ja, aber erst wenn sie über zehn Jahre sind. 11%
Ja, auch schon früh - wenn man kontrolliert, dass sie wenig gucken. 11%
Ja, aber erst ab 8 Jahren. 9%
Nur wenn man das Gerät so einstellen kann, dass wenige Stunden pro Woche möglich sind. 3%
Ja, aber erst ab 5 Jahren. 0%

5 Antworten

Ja, auch schon früh - wenn man kontrolliert, dass sie wenig gucken.

Mir geht es wie Bruno: Erst dachte ich: Nein! Aber dann... Ich würde keinen Antennenanschluss zur Verfügung stellen, sondern nur ausgewählte DVDs. Ich bin Jahrgang 63 und hatte als Kind einen kleinen s/w Porti. Da konnten wir mit Freunden unser Programm gucken (Enterprise, Daktari, disco mit Ilja Richter ;-)) und haben nicht die ganze Familie damit genervt.

Ja, aber erst ab 8 Jahren.

Habe gerade mal überlegt, wann meine Tochter ihren ersten eigenen Fernseher bekam! Ja, das muß so mit 8 gewesen sein! Warum denn auch nicht? Ich wundere mich gerade über all die, die geschrieben haben nein, nicht unbedingt ! Ich habe noch kein Kind gesehen, ab einem gewissen Alter, daß keinen Fernseher im Zimmer stehen hat! Dabei sind fast alle dagegen?? :-/ Meine Tochter hat kaum in ihrem Zimmer fern geschaut. Und auch noch heute, sie ist jetzt 15 Jahre alt, gucken wir zusammen in die Ferne ;-) - Viel gefährlicher als TV, finde ich die Computer im Zimmer der Kinder ;-)

Nein, nicht unbedingt!

Finde ich absolut nicht gut, spreche absolut meine Meinung aus, unser Sohn(fast 8) hat auch von uns "bösen" Eltern auch kein Playstation, kein Gameboy und kein Nintendo bekommen. Lehrerin, Psychologe bewerten das sehr positiv. Denn vorm Fernseher entwickelt sich keine Kreativität, da ist nur ein Beriseln! Ein Freund 7Jahre hat einen Fernseher und die Eltern finden Ok, wenn er "spielt" und nebenbei guckt, aber ich denke man kann entweder oder und Spielen hat doch viel mehr Wert! Unser Sohn sagte auch schon, zu dem möchte ich nicht mehr zum Spielen, denn der hockt nur vorm Fernseher, Gameboy, Nintendo, Playstation und um alleine zu spielen brauche ich den nicht zu besuchen.

Ja, aber erst ab 8 Jahren.

Das sollte man dann aber auch steuern. Das geht aber ganz einfach: der Fernseher für die Kinder wird nicht direkt an der Antenne angeschlossen sondern an den Videorecorder im Wohnzimmer. Also einfach ein Antennenkabel legen, so dass die Kiddies nur das sehen können, was die Eltern "freigeben". Und wenn die Kinder ins Bett sollen, wird der Videorekorder abgeschaltet und die Kiddies sehen nur noch Schnee. Easy education.

Ja, aber erst ab 8 Jahren.

Ein Kind muss ja irgendwann auch den Umgang mit der Flimmerkiste lernen und leider geht das nur mit dieser. Ich bin audch kein Fan von übermässigem Fernsehkonsum. Man muss halt drauf achten, das das Kind auch andere Interessen hat, ausser der Flimmerkiste und nicht nur stundenlang davor sitzt

Was möchtest Du wissen?