Sollten Kinder einen eigenen Fernseher haben dürfen und wenn ja ab wann?

Das Ergebnis basiert auf 34 Abstimmungen

Nein, nicht unbedingt! 65%
Ja, aber erst wenn sie über zehn Jahre sind. 12%
Ja, auch schon früh - wenn man kontrolliert, dass sie wenig gucken. 12%
Ja, aber erst ab 8 Jahren. 9%
Nur wenn man das Gerät so einstellen kann, dass wenige Stunden pro Woche möglich sind. 3%
Ja, aber erst ab 5 Jahren. 0%

26 Antworten

Ja, aber erst ab 8 Jahren.

Habe gerade mal überlegt, wann meine Tochter ihren ersten eigenen Fernseher bekam! Ja, das muß so mit 8 gewesen sein! Warum denn auch nicht? Ich wundere mich gerade über all die, die geschrieben haben nein, nicht unbedingt ! Ich habe noch kein Kind gesehen, ab einem gewissen Alter, daß keinen Fernseher im Zimmer stehen hat! Dabei sind fast alle dagegen?? :-/ Meine Tochter hat kaum in ihrem Zimmer fern geschaut. Und auch noch heute, sie ist jetzt 15 Jahre alt, gucken wir zusammen in die Ferne ;-) - Viel gefährlicher als TV, finde ich die Computer im Zimmer der Kinder ;-)

Nein, nicht unbedingt!

Bei sehr jungen Kindern finde ich, daß sie das nicht brauchen. Das ist unnötiger Luxus.

Zudem gibt ein TV-Gerät im Wohnzimmer die bessere Kontrollmöglichkeit für die Eltern, über das, was tatsächlich von den Kids geguckt wird. Und dadurch, auch die Möglichkeit von Dialog/Erklärungen, wenn etwas plötzlich ins Bild kommt, was sie nicht verstehen, oder was nicht ihren Alter entspricht.

Nein, nicht unbedingt!

Solange sie Kinder sind, ist es besser, gemeinsam fernzusehen, um Art und Dauer der Programme zu beeinflussen und über das Gesehene miteinander zu reden, damit Ängste bei den Kindern erst gar nicht entstehen oder zumindest verarbeitet werden können.

Wenn die Kinder in die Pubertät kommen, kann die Familie dann ja neue Absprachen treffen und mehrere Fernseher aufstellen, wenn sich die Geschmäcker auseinander entwickeln! ;-)

Ja, auch schon früh - wenn man kontrolliert, dass sie wenig gucken.

Neue Medien gehören heute einfach dazu auch für Kinder. Nur sollten die Eltern das ganze kontrollieren. Außerdem kann man die Geräte auch meißt so einstellen das die Kinder nur die Sender sehen können die Kindgerecht sind.

Nein, nicht unbedingt!

Ich finde die Tendenz übel, Kindern einen eigenen Fernseher ins Zimmer zu stellen - entweder scheuen die eltern die Diskussion mit ihren Kindern oder wollen wohl selbst nicht auf ihre Senungen verzichten, einen anderen Grund dafür kann ich mir nicht vorstellen. Aus täglichem Kontakt mit Kindern weiß ich, dass die Kontrolle in der Regel eben nicht da ist - ich bin immer wieder entsetzt, welche Filme Kinder kennen, Handlungen von Filmen ab 16 oder ab 18 widergeben können, die offensichtlich nachts geguckt werden. Kinder sind nicht blöd, sie haben schnell raus, um welche Zeit die Eltern schlafen und wie laut so ein Fernseher eingestellt werden muss!

Was möchtest Du wissen?