Schule mitten im Jahr abbrechen abbrechen mit 17?

5 Antworten

"ich bin 17 Jahre alt und habe bereits einen Vertrag für eine Ausbildungsstelle unterschrieben, die Ausbildung fängt in August"

Welche Ausbildung machst du und welchen Abschluss benötigst du dafür?

Also darauf kommt es an und ich glaube, wenn du die Schule dann abbrechen würdest, dann würde des ziemlich schlecht kommen..

Außerdem kannst du ihn mal später noch mal gebrauchen..

Wenn ich du wäre würde ich definitiv den Abschluss machen ,der Schulabschluss ist sehr wichtig für deinen weiteren Lebensweg

Darfst DU mit 17 überhaupt einen Lehrvertrag unterschreiben? Müssen Deine Eltern nicht einverstanden sein und auch unterschreiben?

Die Frage ist wohl eher was denkt dein zukünftiger Chef darüber, ich kann mir gut vorstellen das er es sich noch einmal mit der Ausbildung überlegt wenn du jetzt die Schule abbrichst.

Das wird dir der zuständige lehrer/rektor dir beantworten können...mach einfach fertig wenns geht..vielleicht willst du später studieren , dann ist die ausbildung nett, aber studium ohne abi ist schwer da du lange berufserfahrung sammeln musst wenn du die nicht voll hast aber studieren willst musst du extra die zeit dann noch arbeiten..in der zeit wo du eig. studieren könntest, je nachdem was du vor hast, aber therotisch sollte schon gehen

Du hast Schulpflicht und musst trotz einer Ausbildungsstelle weiterhin zur Schule gehen..

in Deutschland herrscht 9 Jahre Schulpflicht und glaube 1 Jahr "Ausbildungspflicht"

Das ist nicht korrekt. Es gibt eine Vollzeitschulpflicht und eine Berufsschulpflicht (Teilzeit-Schulpflicht, sozusagen). Wie lange diese dauert, ist in jedem Bundesland unterschiedlich - meist ist man schulpflichtig, bis man 18 Jahre alt ist (bis zum Ende des Schuljahres, in dem man 18 wird).

Was möchtest Du wissen?