Schlüssel für den Postboten?

5 Antworten

Kann er nicht bei jemandem schellen, um ins Haus gelassen zu werden?
Was ist, wenn der Postbote im Urlaub oder krank ist? Dann müßte er daran denken, den Schlüssel an einen Kollegen zu geben. Ich kann mir irgendwie auch nicht vorstellen, dass der Postbote das unbedingt mitmachen würde...

Das ist Aufgabe des vermieters bzw der Hausverwaltung und natürlich absolut üblich. Aber ihr selber solltet und dürft eigentlich auch nicht einfach So Schlüssel weitergeben.

Bei uns sind die Briefkästen auch im Treppenhaus. Deshalb hat der Postbote von unserer Vermieterin einen Schlüssel für die Haustür bekommen.

Also vor 2 Jahren hatte unser Postbote ein Riesenring mit -zig Schlüsseln um in seine Häuser zu kommen. Sprech ihn einfach mal an wie er es will. Sehe da nicht so ein Problem. Ist eine Vertrauenssache. Aber schon lange kommt er ohne Schlüssel und klingelt.

Ich glaube auch, den festen alten Postboten gibt es so nicht mehr.

Ein Schlüssel für den Postboten ist unpraktikabel, da diese oft wechseln. In unserem Mehr-Parteien-Wohnhaus klingelt der Postbote irgendwo, bis er Einlass findet. Die diversen Paketzusteller verfahren ebenso, um eine Benachrichtung hinterlassen zu können.

Was möchtest Du wissen?