Schlechter, muffiger Geruch in altem Bauernhaus

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

der geruch sitzt im holz in den wänden böden, weil es alt ist ! ihr werdet eure ganzen möbel beim auszug wegschmeissen können, weil ihr den geruch nicht mehr rausbekommen würdet, selbst bei tapetenwechsel nicht. nur ein kompletter holzrahmenbau mit einer top isolierung würde den geruch nehmen, ich selbst weiß es weil ich in einem bauernhaus lebte, aber was total saniert wurde, ich kenne den geruch vor und nach.

der alte Muff kommt von der Feuchtigkeit die in den Wänden, Decken und Böden steckt, da ist nichts zu machen, da hilft nur eine Totalsanierung, alles muss raus bis auf die nackten Mauern bzw. Holzbalken, d.h. die tragenden Elemente und dann kann fachgerecht neu aufgebaut werden, das kann schon mit den traditionellen Mitteln, also Lehm, Stroh und Holz gemacht werden, allerdings sollte ein kundiger Architekt und Bauleiter die Arbeiten überwachen, damit die Isolationarbeiten fachgerecht erfolgen.

Danke für deinen Tipp, ist allerdings nicht mein Haus und die Besitzer wollen so wenig wie möglich machen.

Da ist meistens Feuchtigkeit und Schimmel in den Wänden.Stell Luftentfeuchter auf und zwar die aus dem Baumarkt mit Granulat drin.so hast du auf dauer trockene Wände und der muffige Geruch verschwindet auch schneller.

Danke für deinen Tipp, werde ich mir besorgen, dann sehe ich auch, wie feucht es vielleicht doch ist. Es ist eigentlich nur unten, oben vielleicht mal minimal..

@lillyinthesky

Öfter den Eimer auslehren,Das Salzgranulat kannst du immer nachkaufen.

Da es ein altes Haus ist, könnte ich mir vorstellen, dass Feuchtigkeit in den Wänden steckt. Leider weiß ich auch keinen besseren Rat, als das was ihr schion versucht habt. Zieht lieber schnell wieder aus..

Hallo lillyinthesky,

es gibt da eine Methode zur Raumluft-Entstinkung, vorausgesetzt es ist etwas hell in dem alten Bauernhaus. Gibt man dieses spezielle Titandioxid(weißer Farbstoff)auf die Wand, bildet sich Sauerstoff, der die Gerüche zersetzt. Hält ewig, braucht aber etwas Licht, sonst funktioniert es nicht. Schau mal hier: www.aktiv-frischluft.de

Modriger Geruch in Wohnung nach Wasserschaden

Hallo!

Ich hatte Ende letzter Woche einen Wasserschaden in der Wohnung, ausgelöst wurde es wohl durch ein Leck in einer Leitung in der Wohnung des Mieters über mir. Nun sind zwei Wände (Küche-Bad, Bad-Flur) wohl komplett bis ins Mauerwerk hinein durchnässt. So viel erst mal zur groben Sachlage, damit mein Problem, bzw meine Frage besser zu beantworten ist. Da ich sozusagen nur Untermieterin in der Wohnung bin (im Mietvertrag steht ein Träger, der durch die Familienkasse finanziert wird und unter bestimmten Bedingungen Jugendlichen/jungen Erwachsenen einen eigenen Wohnraum bietet), wendet sich die Hausverwaltung stets nur an die für mich zuständigen Ansprechpartner des Trägers und ist mir gegenüber nicht gesprächsbereit. Die Hausmeisterin meinte, es würde reichen, die Wohnung einfach zwei Wochen durch Lüften trocknen zu lassen und dann würde ein Maler kommen und die hässlichen bräunlich-gelben Wasserflecken, die fast die gesamten betroffenen Wände bedecken, übermalen. Mehr hält sie nicht für notwendig und der Träger hat zugestimmt. Es wurde nicht mal durch einen Fachmann geguckt, wie schlimm der Schaden tatsächlich ist. Aber okay, finde ich zwar nicht gut, zumal ich keine Lust auf Schimmelbefall habe (als ich das angemerkt habe, bekam ich lediglich zur Antwort, hier bestünde keinerlei Gefahr) aber nehme ich erst mal so hin. Allerdings riecht es durch die feuchten Wände extrem modrig in der Wohnung. Der Geruch ist so penetrant, dass ich ihn nonstop in der Nase habe, wenn ich in der Wohnung bin, egal, wie viel und wie lange ich lüfte und nach kurzer Zeit bekomme ich Kopfschmerzen (ich bin sehr geruchsempfindlich. Mein Freund allerdings ist das nicht und auch er empfindet den Geruch als sehr penetrant und störend). So fühle ich mich da überhaupt nicht wohl und bin erstmal in die Wohnung meiner Mutter geflohen. Ich denke nicht, dass der Geruch verschwinden wird, bevor die Wände komplett trocken sind, was ja noch etwa zwei Wochen dauern dürfte, oder? Und mehrere Wochen halte ich das echt nicht aus. Als ich mit der Hausmeisterin und dem Träger darüber gesprochen habe, bekam ich nur zur Antwort "Wieso? Der Geruch ist ja überhaupt nicht schlimm, man riecht ihn ja eigentlich gar nicht. Außerdem haben die feuchten Wände damit nichts zu tun, es wird eher ein Lüftungsproblem sein." Merkwürdig nur, dass der Geruch erst seit dem Wasserschaden auftritt und auch nicht stickig, sondern modrig-muffig riecht...

Da ich nur Untermieterin bin und der Träger sich, warum auch immer, sperrt, irgendetwas zu machen wollte ich fragen, ob ihr Ideen habt, wie ich den Geruch möglichst schnell aus der Wohnung bekomme?

Vielen Dank für eure Hilfe!

...zur Frage

Unangenehmer/Muffiger Geruch in der Wohnung?

Bin in eine Kellerwohnung gezogen. Es ist alles frisch renoviert sowie ist überall Fliesen also kein Teppich. Habe sogar eine neue Haustür sowie andere Türen bekommen. Es ist eine 2 Zimmerwohnung. Im Wohnzimmer ist die Küche mit drin in einer Nische. Ich habe bereits alles mehrmals gesäubert. Doch ich finde im Bad ist es am schlimmsten und das zieht alles in die Wohnung weil ich dort momentan noch keine Tür habe aber das ist doch kein Zustand? Es riecht in jedem Zimmer irgendwie dreckig dabei ist alles richtig gründlich gesäubert worden sowie frisch renoviert. Ich habe jegzg die erste Nacht hier geschlafen und als ich die Schlafzimmer Tür ins Wohnzimmer aufgemacht kam sofort Ekel hoch. Ich ekel mich vor dem Bad dabei ist alles gründlich gereinigt worden (jede Fuge und Ecke) und auch Möbel sind alle neu bis auf die Küche. Was kann das sein? Die Wohnung stand jetzt 7 Monate leer. Würde allerdings in dem Zeitraum renoviert, alsl könnte halt nicht einziehen aber gelüftet würde regelmäßig da die Wohnung meinen Eltern gehört würde nachdem der Mieter ausgezogen ist alles auf Schimmel untersucht und beseitigt. & auch regelmäßig kontrolliert. Aber wie bekomme ich das raus ? Die Tage beim Umzug hab ich immer alles auf Durchzug gehabt. Im Bad habe ich auch ein Raumdufter aufgestellt aber selbst den riecht man nicht. Gestern Abend auch Duftkerzen aufgestellt aber das hah es nur minimal im Schlafzimmer gebracht.

Was kann ich tun?

...zur Frage

Zu hohe Küchenablöse?

Ihr Lieben, ich weiß, diese Frage gab es schon öfter, aber ich bin mir da einfach unsicher.

Wir haben zu diesem Monat eine neue Wohnung bezogen, Bedingung war die Küche der Vormieter abzukaufen für 4500€. Das erschien uns sehr viel, aber sie hat wohl neu 6000€ gekostet und ist ein knappes Jahr alt.

Jetzt sind wir in der Wohnung und haben festgestellt, dass die Küche nicht gerade in einem Zustand ist, der den Preis rechtfertigt: dreckige Oberflächen (alles klebrig und voller Fett, war ein mühseliges Schrubben), der Kühlschrank komplett dreckig (hat über eine Stunde gedauert den zu putzen), im Sieb der Geschirrspülmaschine (welches noch nie sauber gemacht wurde, glaube ich) fanden sich Metalldeckel von Smoothies, im Waschbecken Kronkorken. Im Ceranfeld sind Kratzer und eine kleine Macke, die Edelstahlabzugshaube ist vollkommen dreckig. Unter der Spüle ist wohl mal Wasser ausgelaufen, als ich dort nämlich den Durchlauferhitzer verrückt habe, schlug mir muffig-siffiger Geruch entgegen und unter dem Gerät war es feucht und schmierig. Mein Highlight ist aber der Einbaubackofen: einfach nur schwarz, riecht unfassbar verbrannt, das Rost ebenfalls komplett schwarz, das Backblech fehlt (es wurde entsorgt!!).

Wir haben derzeit weder eine Rechnung erhalten noch eine Zahlung getätigt. Es gibt kein Übergabeprotokoll und wir haben keinen Kaufvertrag geschlossen, nur mündlich bzw. uns bei Whatsapp über Preise unterhalten. Ist das bindend? Ich möchte einfach einfach keine 4500€ zahlen dafür, dass ich mehrere Stunden putzen musste und noch immer nicht fertig bin, weil für den Preis bekomme ich ja auch was Neues! Wir haben überlegt, 3000€ anzubieten als Preis, vielleicht dann noch bis 3500€ aber mehr nicht. Ist das realistisch?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?