Scheidung . Muss ich auf Brief vom Anwalt antworten?

5 Antworten

Nein, musst Du nicht. Man MUSS einem Anwalt nie antworten. Aber es wäre ratsam, weil der nächste Brief die Ankündigung eines massiven juristischen Schrittes sein könnte.

Es ist ein weit verbreiteter, dennoch höchst unkluger Fehler, solche Schreiben einfach zu ignorieren und zu denken, wenn ich mich nicht bewege, passiert mir auch nichts.

Man kann auch unter einem Dach, sogar in einer Mietwohnung, getrennt von Tisch und Bett (wie es so unschön heisst) leben und wohnen.
Jeder macht sein Ding und lässt den anderen in Ruhe bis zur Scheidung, spätestens dann sollte allerdings eine Regelung gefunden sein.
Leider läuft es ja meistens auf den Verkauf (schlimmer noch auf die Versteigerung) der Immobilie hinaus.

Wie die rechtliche Lage ist, solltest du mit deinem Anwalt besprechen. Ich persönlich finde auf jeden Fall, dass du das nicht unnötig in die Länge ziehen solltest. Gerade weil ihr Kinder habt und ein Rosenkrieg sowieso nichts bringt.

leg deinem Anwalt das schreiben vor er wird dir dann dabei helfen ob du drauf reagieren sollst bzw. er

der anwalt kann garnichts von dir verlangen, allenfalls ein richter und soweit muss es erstmal kommen. schalte deinen eigenen anwalt ein.

Was möchtest Du wissen?