Satellitenschüssel auf Balkon erlaubt?

5 Antworten

generell ist da das Einverständnis des Vermieters einzuholen, es sei denn, im Mietvertrag ist eine entsprechende Regelung getroffen.

Der Vermieter muss gefragt werden... erst recht, wenn man (du) in einem Mehrfamilienhaus/Mehrparteienhaus wohnst. Denn es KANN sein, dass die WEG- oder die SEG-Gemeinschaft/Verwaltung einen Beschluss diesbezüglich getroffen hat. Ansonsten kann es auch sein, dass davon eine Klausel über Erlaubnis oder Verbot von Satelitenschüsseln im Mietvertrag ist.

Guten Tag,

ein grundsätzliche Verbot für Satellitenschüsseln auf dem Balkon ist mietrechtlich nicht erlaubt. Sollte sich eine solche Klausel im Mietvertrag befinden ist diese unwirksam. Das bedeutet im Umkehrschluss allerdings nicht, dass das Anbringen per se erlaubt ist. Ein interessantes und passenden Urteil ist das nachfolgende:

<a href="http://www.fachanwalt.de/ratgeber/satellitenschuessel-darf-nicht-generell-verboten-werden" target="_blank">http://www.fachanwalt.de/ratgeber/satellitenschuessel-darf-nicht-generell-verboten-werden</a>

Ich hoffe, das hilft ein wenig weiter!

Abhänging vom Mietvertrag - da steht das normalerweise drin. Weiterhin kannst Du auch die anderen Mieter fragen, wie die das gehandhabt haben.

Dazu sollte normal auch in der Hausordnung etwas stehen!

Was möchtest Du wissen?