Ruhestörung durch Heizlüfter?

Support

Liebe/r futureworld,

ich möchte Dich bitten, Fragen nicht mehrfach zu stellen. Gib der Community etwas Zeit, um auf Deine Frage zu reagieren. Wenn Du dennoch das Gefühl hast, noch nicht genügend Rat bekommen zu haben, kannst Du unterhalb Deiner Frage auf den Link "Noch eine Antwort bitte" klicken. Dann erscheint Deine Frage im Bereich "Offene Fragen" an entsprechender Stelle und die Community weiß, dass Du weitere Antworten benötigst. Deine Fragen werden sonst gelöscht. Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüsse

Eva vom gutefrage.net-Support

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

wenn Du keinen Ärger mit den Nachbarn möchtest, frag diese doch einfach, ob sie sich durch das Geräusch gestört fühlen. Aber wenn Du selber davon aufwachst und jedes Mal in Deinem Schlaf gestört wirst, was ungesund ist, rate ich Dir, kauf Dir einen besseren Heizlüfter. Es gibt auch schon gute Geräte, die nicht so teuer sind oder wo Du in Raten zahlen kannst. Der Schlaf soll zur Erholung sein und Dich nicht jede Nacht wecken. Außerdem verbraucht so ein Gerät unheimlich viel Strom. Ich würde das Gerät entweder kurz bevor Du schlafen gehst mal ein paar Minuten einschalten und wenn Du ins Bett gehst ausschalten, nimm Dir ne Wärmflasche mit ins Bett und mehr nicht, dicken Schlafanzug, zum Schlafen ist es kühl besser. Oder es gibt ja auch noch diese Miniheizkörper zum Einstecken, fressen zwar auch viel Strom, aber lange nicht so viel wie ein Heizlüfter und leise ist er auch. Außerdem vorm Betti gehen höher einschalten, so daß das Zimmer schon vorgewärmt ist und in ganz eisigen Nächten, den Heizkörper auf niedrigster Stufe laufen lassen, er schaltet sich nämlich, wenn z.B. die Wärmegrade von Stufe 1 erreicht sind wieder ab und erst , wenn es wieder zu kalt wird, schaltet er sich wieder ein, aber den hörst Du natürlich nicht.

Grüssle

Dank Dir für die nette Antwort ! :) lg

@futureworld

Lieben Dank fürs Sternle und gerne geschehen! Grüssle und Guten Rutsch!

Mein Tipp: benutz das Ding lieber nicht! Zieht einen Haufen Strom und ganz ungefährlich sind sie auch nicht! (eventuelle Überhitzung)

Lieber eine vernünftigere Investion in einen Radiator, zieht zwar auch viel Strom, ist aber sehr leise!

okay, Danke ! :)

Ich denke schon das es erlaubt ist.

So eine Waschmaschine darf man ja nachts auch laufen lassen .

Also meine Waschmaschine läuft niemals herum. Ich lasse sie niemals einfach so laufen. Sie steht immer schön brav an ihrem Platz! ;-)

Es kommt nicht drauf an, WAS du nutzt, sondern wie laut man das in der benachbarten Wohnung wahrnimmt. Theoretisch kann das ein Schiessstand sein, wenn die Schallisolation gut genug ist, es kann auch dein Lüfter sein, wenn der entsprechend laut wahrgenommen wird.

Eine pauschale belastbare Antwort kannst du hier kaum bekommen.

Stell Dir mal einen laut schnarchenden Nachbarn vor! Was dann?

@Uschi2011

der kann u.U. sehr wohl belästigen - aber das ist keine Sache, die man wirklich beeinflussen kann. Höhere Gewalt, wenn man es so nehmen mag.

nein darf man nicht weil es nicht lebenswichtig ist meines wissens nach