Renovierungsarbeiten am Samstag

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lärm müssen Sie allerdings von 7-20 Uhr dulden, denn ein Samstag gilt als Werktag und Handwerker können sich aufgrund ihrer Arbeitszeiten auch nicht an die vorgegebene Mittagsruhe halten (13-15 Uhr).

http://www.helpster.de/samstags-baulaerm-das-koennen-sie-gegen-laermbelaestigung-tun_14433

Danke für den Link, werde ich mir gleich durchlesen!

Polnische Arbeiter arbeiten meistens als Selbstständige und sind somit abgesichert. Die Arbeit am Samstag ist bis zu einer gewissen Uhrzeit gestattet (gilt als Werktag) und die finanzierung gestaltet sich so, dass der Pole weitaus billiger und somit bezahlbar... ein deutsches Unternehmen wäre in der Tat deutlich teurer...

Samstag ist normaler Werktag und 9 Uhr ist eine humane Zeit.

Es könnte auch schlimmer sein!

oder wenn, wie am Mittwochabend passiert, einfach das Wasser abgedreht wird, natürlich ohne Ankündigung

Eine Ankündigung muss schon sein. Man kann Geräte in Betrieb haben, die Wasser brauchen und dadurch einen Defekt bekommen.

Ich würde den Vermieter freundlich bitten, dass man es rechtzeitig meldet, wenn das Wasser abgestellt werden muss.

Es ist nicht selten, dass Firmen am Samstag arbeiten, es ist ein normaler Werktag.

Das ist mir klar, nur kostet die Arbeit am Samstag dem Auftraggeber einiges mehr. Zumindestens wenn alles mit rechten Dingen zugeht. Die Handwerker, jedenfalls die ich kenne, und die am Samstag arbeiten machen in der Regel in ihrer Firma Überstunden und das kostet! Oder sie arbeiten am Wochenende auf eigene Rechnung.

@anni51

Die Kalkulation musst Du schon den Handwerkern selbst überlassen und schon gar nicht gibt es am Samstag einen Anspruch auf Nachtruhe bis 9.00 Uhr. Irgendwann werden die Arbeiten auch wieder beendet sein.

Arbeiten an Samstagen sind zu "normalen" Uhrzeit zu dulden, da es ein Werktag ist und wieso machst du dir Gedanken über die Finanzierung der Arbeiter???

wieso machst du dir Gedanken über die Finanzierung der Arbeiter??? <<

Mieterhöhung!

Was möchtest Du wissen?