Privatverkauf! Wer haftet jetzt?

2 Antworten

Eine Dreiecksbeziehung ist das. Da es um ein Privatkauf/verkauf handelt, trägt der Käufer das alleinige Transportrisiko, hat also Pech, wenn die Ware verschwindet oder beschädigt wird.

Da du aber DHL versicherten Versand gewählt hast, muss DHL auch für die Beschädigung aufkommen und der Käufer müsste sich an DHL wenden. Da aber eben der Verkäufer einen Transportauftrag an DHL abgeben hat, kann auch nur der Verkäufer (also du) einen Antrag auf Schadenersatz stellen und es gehört zu deinen vertraglichen Nebenpflichten, dies im Namen des Käufers zu tun und ihm den von DHL erhaltenden Betrag überweisen.

Die Originalzeichnung ist sicherlich nicht nötig, aber sehr wohl der Schriftverkehr mit dem Käufer, wo der Kaufpreis hervorgeht. Denke  daran, dass bei DHL erstmal alles grundsätzlich Schuld des Kunden ist, weil er die Ware schlecht verpackt hat. Du musst hartnäckig sein.

Ich habe das Paket erst verschickt nachdem ich das Geld auf meinem Konto hatte. Das Paket habe ich ordnungsgemäß verpackt. Aber super Antwort danke!! Werde ich so machen!!:D

@matzebiker

Das Paket habe ich ordnungsgemäß verpackt

Also nach den Richtlinien von DHL? Wenn das so ist, gibt es keinen Grund, warum DHL den Schaden nicht ersetzen sollte. Lass dich überraschen, wie DHL das sieht.

Habe ich als Verkäufer sonstige Pflichten falls das mit DHL nicht funktioniert.

@matzebiker

Den Käufer über den Fortschritt/Schriftverkehr mit DHL informieren. Sollte DHL nicht zahlen wollen, so würde ich meine Rechte an den Schadenersatz an den Käufer abtreten und der kann dann gegen DHL klagen.

Hast du dir die Seriennummer des Geräts notiert? Oftmals versuchen Betrüger, dadurch ihre kaputten Sachen gegen neuwertige auszutauschen

Wurde der Schaden nachvollziehbar dokumentiert (Fotos) und sofort nach Ankunft reklamiert?

Hast du den Artikelzustand selbst vor dem Versenden dokumentiert?

Zurücknehmen musst du den Artikel nicht. Der Käufer haftet selbst für Beschädigungen während des Transports, wenn du die unbeschädigte Ware vernünftig verpackt hast. Wenn es ein Transportschaden war könnte er aber durch DHL entschädigt werden


Seriennummer habe ich nicht und vor dem Verkauf habe ich auch nichts dokumentiert. Ich habe das Paket ordnungsgemäß verpackt. Den Schaden kann man nicht erkennen. Bei der Rolle kann sich der Computer der an den Lenker gehört nicht mit der Rolle verbinden. Sollte ich bei DHL anrufen und vielleicht mit denen des Regeln??

@matzebiker

Hört sich für mich nicht nach einem Transportschaden an... Damit DHL das zweifelsfrei anerkennt, müsste das Paket auch äußerlich beschädigt sein

Naja bei mir hat es noch einwandfrei funktioniert. Habe mich jetzt schon etwas genauer bei DHL informiert. Aber danke trotzdem

Was möchtest Du wissen?