Darf man eine Originalausgabe von Mein Kampf verkaufen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schlau machen, ob ein privater Verkauf anders bewertet wird , als bei Handel. Ein Handel setzt voraus, daß es gewerbsmäßig ist, also ständig mit derartigen Gegenständen einen Handel betrtieben wird (egal mit oder ohne Gewerbeanmeldung - Ohne ist bei gewerbmäßigem H. Steuerhinterziehung) Auf Flohmärkten wir das H.-Kreuz mit Krep überklebt und niemand stört sich daran, auch von Polizei niemanden, habe ich beobachtet.

Auch wenn Hausmeischda es noch dreißig mal sagt. er liegt immer noch falsch.

Die absolut richtige Antwort hat Mietnomade geliefert. Das originale und unveränderte Buch darf sowohl besessen als auch privat verkauft werden.

Ebay versteigert das Original deswegen nicht, weil es gegen eigene hausgemachte Regeln verstößt. Nicht weil es gegen Gesetze verstößt.

Ich hatte selbst den Streit mit Ebay nachdem meine Auktion gelöscht wurde bei einem Gebot von 800 Dollar. Ebay wollte erst auf Anfrage erzählen es sei verboten das Buch zu verkaufen. Nach Zitat des BGH meinerseits wurden sie kleinlaut und rückten von der Meinung ab. Aber es verstößt halt gegen die Ebay-Regeln. Damit war die Sache gegessen. 

Ja, aber nicht in Deutschland, auch nicht in vielen EU Laendern. Das hatte ich erfahren als ich vor Jahren als Austauschlehhrer in Deutschland war und in Bremen unterrichtete. Wenn interessiert, kommen Sie doch mit mir in Kontakt. Ich bin Kanadier und pensionierter Oberschullehrer; ich wohne etwas westlich von Toronto in der Stadt Kitchener. - Hier wohnen viele ehem. Deutsche, und einige Studienkollegen von mir waren an einer Original-Ausgabe von Mein Kampf interessiert. Beste Gruesse aus Kanada Alan Joachim Nanders e-mail: ajnanders@netscape.net 23.Maerz 2010

Hallo Meiner meinung nach Ja, es ist ein Original daher ist es "frei" verkäuflich, jedeglich der Nachdruck auf Deutsch, ist Verboten weil das Urheberrecht verletzt wird. Was Streng genommen so nicht stimmt. Da das Urheberrecht, unveräusserlich ist und es im Todesfall automatisch auf die Biologischen erben übergeht. Da er ja keine Kinder hatte müsste das Buch eigentlich Vogelfrei sein, der Freisstaat Bayern hält aber den Deckel drauf. Dieser will 2015 eine Kommentierte fassung rausbringen

PS: ich würde es gerne kaufen, warum weiß ich auch nicht genau. Es interesiert mich aber irgendwie es selbst zu lesen.

Habe mal gehört, daß das Urheberrecht sich auf 70 Jahre bezieht. Mein Mann hat schon oft Angebote für das Buch bekommen, aber wir waren uns bisher nicht sicher, ob es unbedenklich gewesen wäre. Ich frage ihn, ob er es verkaufen will. Wir haben schon länger nicht mehr drüber gesprochen. Ich sage Bescheid.

soviel ich weiß, gibt es das buch nicht mal mehr in ner buchhandlung, deshalb rate ich vorsichtig zu sein und es lieber zu behalten. Kann aber auch sein, das ich mich irre.

Was möchtest Du wissen?