Ordnungsamt zur Parksituation rufen?

8 Antworten

Er darf doch auf der Straße parken. Da kann das Ordnungsamt nichts machen. Die beste Lösung ist den besagten Nachbarn einfach mal persönlich drauf ansprechen ob er ein Problem damit hätte auf seinem Grundstück zu parken weil du sonst keinen Parkplatz findest. Aber sei höflich.

Auch wenn jemand eine Stellfläche auf dem eigenen Grundstück hat, so darf er doch, wie andere auch, jederzeit auf öffentlichen Flächen parken.

Auch der Nachbar hat das Recht auf der Straße zu parken, wie jeder andere auch. Ob das gut ist, ist eine andere Sache. Da ist auf jeden Fall nichts zu machen.

Dabei handelt es sich um öffentlichen Verkehrsraum, der von jedem genutzt werden darf. Selbst wenn der Nachbar einen Parkplatz mit 400 Stellplätzen hat, darf er dennoch sein Auto auf der Straße abstellen - wie jeder Andere auch.

Da wirst keine Chance haben. Du kannst keinen verpflichten auf seinem Grundstück zu parken. Verstehe Dich zwar, aber da wirst nix erreichen können. Außer er macht es von sich aus. Der Ton macht die Musik?

Was möchtest Du wissen?