Online Bestellung aufgegeben, nicht bezahlt, was passiert?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

dann passiert gar nichts, denn selbst wenn sie dich Mahnen würden, du dann bezahlst und die Ware erhältst, hasst du immer noch das Recht die Wahre innerhalb 14 Tagen zurück zu schicken. Und die Firma muß die dann das Geld zurück überweisen.

Also bringt es dem Online-Händler gar nichts, ausser Ärger und Unkosten, wenn er auf die Zahlung und das Liefern bestehen würde.

in der Regel wird die Bestellung automatisch storniert, falls in einer bestimmten Frist keine Zahlung erfolgt!

Wenn nicht gezahlt wird kommen Mahngebühren dazu. Wird die Ware zurück gegeben gibt es nur den Kaufpreis zurück, nicht aber die Mahngebühren!

@chris0301

Das ist nur hypothetisch, denn zur Mahnung kommt es erst gar nicht!

Wenn Du keine Lust mehr auf die Ware hast, würde ich mich mit dem Shop in Verbindung setzen und die Bestellung stornieren. Bei Online-Bestellungen kannst Du ja 14 Tage vom Vertrag zurück treten. Machst Du das nicht gibt es Mahnungen, Gebühren usw.

Kann ich von diesem recht schon Gebrauch machen bevor die Ware überhaupt versendet wurde? So würde ich dem Online Shop auch Stress mit der Lieferung ersparen, denke ich.

Solange die Ware nicht versendet ist erst mal gar nichts.

Also. Üblicher weise ist es so, dass sie Erst nach zahlungseinganz die Ware versenden, wenn durch irgendeinen grund du nicht bezahlst, dann schicken die Mahnungen, und dann kommen die Mit dem rechtsanwalt, und dann wirds teuer!

Wie lange habe ich Zeit zu bezahlen?

@kingkongj1

Das wird bei der Bestellung angezeigt oder steht in den AGB. ("Bitte überweisen sie das Geld bis zum....")

@chris0301

Bei mir find ich leider nichts, ich habe den Support mal angeschrieben, danke euch.

Was möchtest Du wissen?