Nutzungsänderung verweigert

3 Antworten

Da würde ich mal einen Anwalt fragen (erst mal fragen!), was er kostet, wenn er deinen Fall übernimmt. So würde ich mich auch nicht abspeisen lassen.

Was willst du denn machen ? In unserer Reihenhausanlage hat sicherlich jeder Dritte nebenbei ein Gewerbe angemeldet ohne das es eine Nutzungsänderung gibt... Solange keine Immissionen von deinem Betrieb ausgehen und keine Kundschaft bzw. Warenanlieferungen kommen, würde ich mir nict viel Sorgen machen.

Das hatte ich vergessen zu schreiben: es handelt sich um das Herstellen von Seifen im kleinen Rahmen (Ein-Frau-Betrieb) und hier muss die Siedeküche vom Lebensmittelkontrolleur abgenommen werden. Das wäre auch kein Thema und würd sicherlich sofort genehmigt werden. Jedoch hat der Lebensmittelkontrolleur gesagt, dass er erst vom Bauamt die Nutzungänderung braucht - ohne dem geht´s nicht. Da dreh ich mich im Kreis. Alles ist, bzw. wäre ok, wenn nicht das Bauamt wäre.

Hallo,

habe selbiges Problem, würde sehr gern wissen wie es aus gegangen ist, bei mir wurde die Nutzungsänderung (verkauf von Textilien) abgelehnt wegen Reinerwohngebiet.

mfg Kurt