Nürnberger Versicherung wg Berufsunfähigkeit

31 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mein "Kram" wegen BU-Leistung liegt bei der Nürnberger jetzt auch schon seit 14 Monaten. Sie lehnen es weder ab noch stimmen zu. Meine RAin hat der Nürnberger schon drei Fristen gesetzt, aber sie tun so als ob es sie gar nicht mehr gäbe. Der Rat meiner RAin ist die Nürnberger vor Gericht zu ziehen. Ich weiß es nicht. Am liebsten würde ich mit einem Fernseh-Team dahin fahren und der Nürnberger auf den Schlips treten... oder hat jemand eine bessere Idee?

Ich bin ja schon seit Juni 08 vor Gericht, aber es zieht sich und zieht sich. Man könnte fast glauben, daß das Gericht auch bei der Nürnberger versichert ist.

Gruß, S. Schäfer

@deepsea

KOK, ich könnt mich abrollen vor lachen. Ein wenig Background Wissen schadet nie. Auch nicht beim Abschluß der Versicherung. Natürlich auch bei der Bewertung des Falles. Ist es vielleicht möglich, dass nicht alle Fakten aus der Vergangenheit auf den Tisch gelegt wurden?? Bedenke, Herr Frangensteller, undisziöliniertes Leben in der Vergangenheit wird nicht durch nur kurzjährige Beitragszahlung auf BUZ honoriert. Und darüber bin ich ehrlich gesagt auch sehr froh, denn dies würde ja die wirklich Kranken nachhaltig schädigen.

Zu deiner Beruhigung und der anderen jammenrnden hier. Wir bekommen ohne irgendwelche Probleme aufgrund des Krankheitsbildes, und nicht vorgeschoben oder durch Alkohol oder Drogenkonsum verursacht die BUZ seit mehr als einem Jahrzehnt ausgezahlt. In voller Höhe ohe Abzüge ohne Wenn und Aber, Steigerung durch Verzinsung des Kapitals und ebenfalls Steigerung der gekoppelten Lebensversicherung. Wo liegt das große Problem, wenn die ärztlichen Gutachten hieb und stichfest sind?????????

Ich streite mich seit Novemer 2011 mit der Nürnberger Versicherung wegen meiner BU. Seit Juni 2012 habe ich einen Rechtsanwalt eingeschaltet. Mittlerweile liegt die Angelegenheit beim LG Nürnberger. Die Nürnberger /bzw. der eingesetzte RA beantragt ständig Fristverlängerung wegen angeblicher Überlastung/Urlaub etc. . Gott sei Dank habe ich eine Rechtschutzversicherung und kann dem Treiben einigermaßen entspannt, was das finanzielle angeht entgegen sehen. Auch bei mir wurden fadenscheinige Argumente in den Raum gestellt, um die BU zu kündigen und mir Betrug zu unterstellen. Meine Ärzte in der Uniklinik und Hausärzte konnten die Argumente mit Attesten widerlegen. Jetzt warten wir auf einen Gerichtstermin in Nürnberg. Mein Versicherungsmakler hat mit vor Jahren die Nürnberger als solide BU vermittelt wie er glaubte. Heute ist ihm die Geschichte megapeinlich, aber er kann ja nichts dafür und setzt sich für mich ein. Es ist wohl Usus bei der Nürnberger grundsätzlich alle Anträge zuerst abzulehnen und die Sache auszusitzen. Damit scheint die Nürnberger ja Erfolg zu haben

mein Rechtsstreit mit der Nürnberger läuft nun seit 6 Jahren, nächster Verhandlungstermin im September 2013. Auf meiner eigene Seite **versicherungsgeschaedigt_de****, könnt Ihr meine Storry und nützliches Material für Euren eigenen Kampf finden.

Alles Gute !

@deepsea

Na denn viel Spaß Schäfer

Kannst du dich bei mir melden? Brauche Unterstützung jetzt im März 2016 habe ich den Gerichtstermin!

Berufsunfähigkeitsversicherung Leistungsverweigerung Nürnberger Versicherungsgruppe gefragt von NuernbergerBU am 28.12.2010 um 22:32 Uhr Suche DRINGEND einen guten Fachanwalt oder Fachanwältin, die sich auf dieses Thema spezialisiert haben und gegebenfalls schon Versicherungsnehmer vor Gericht gegen die Nürnberger Versicherungsgruppe vertreten haben.

Bin 46, seit 07/2008 arbeitsunfähig (Angsterkrankung / Psychosomatisch) und habe meine BU im Jahre 1998 abgeschlossen.

Mein Antrag wurde Ende 2010 abgelehnt, nachdem ich von einem Gutachter der Genossenschaftlichen Klinik Hamburg-Boberg, beauftragt durch die Nürnberger Versicherungsgruppe, im August 2010, als 100 % arbeitsfähig beurteilt werde.

Ich bitte alle Versicherungsnehmer der Nürnberger Versicherungsgruppe, deren Antrag auch abgelehnt wurde, sich bei mir zu melden, da wir zusammen mehr bewegen können!!!

Habe auch schon die Medien um Hilfe gebeten, jedoch Akte2010 und Stern TV sehen dieses Thema als " momentan nicht aktuell"an. Stern TV schrieb per eMail wörtlich : Wir können Ihnen wirklich nicht helfen.

Auch weitere Sender habe ich um Hilfe gebeten, auch ohne Erfolg.

Das kann und will ich mir aber nicht gefallen lassen, werde daher nicht aufgeben einen TV-Sender zu finden, der mir (uns) hilft.

Seit meiner Arbeitsunfähigkeit bin ich in privater, beruflicher und besonders in finanzieller Not.

DANKE für EURE Hilfe.


Kommentar von NuernbergerBU am 31. Dezember 2010 11:25 Vielen Dank vorerst an alle, die mir geantwortet haben.

Diese BU habe ich 1998 abgeschlossen, damals war diese BU Testsieger !

Ich hätte auch nie damit gerechnet, daß ich einmal in diese Situation kommen würde.

Damals verdiente ich sehr gut und wollte diese Möglichkeit der BU und finanzielle Altersvorsorge vereinen. Ich zahlte damals 148,80 DM, heute 136.- € monatlich ein (Beginn 01.12.1998 - Ablauf 01.12.2023).

Im Falle einer mind. 50% BU sollte ich 2474.- € monatlich ausgezahlt bekonmmen, was nun laut dem Gutachten abgelehnt wurde.

Dieser Gutachter, beauftragt durch die Nürnberger Versicherungsgruppe, stellt also ALLES in Frage, obwohl er diese 2 Jahre BU vor dem Termin am 13.08.2010 (Freitag der 13.) weder beurteilen noch bewerten kann !!!

Trotzdem wurde mein Antrag auf BU-Leistungen abgelehnt, da ich angeblich zu 100% arbeitsfähig sein soll.

Wem erging / ergeht es ähnlich oder kennt Betroffene der Nürnberger BU ? Bitte melden ! Danke.

Hallo,

jetzt einer mehr! Habe Anfang des Jahres meine Bu bei der Nürnberger aktiviert! Abgelehnt!!

Gibt es was neues? Evtl Sammelklage?

Hallo, wir sind gerade dabei eine BU abzuschließen. Was ich hier lese schreckt mich etwas ab. Daher würde mich mal interessieren was für eine BU ihr habt.

Man unterscheidet ja in der BU zwischen abstrakter Verweisung und konkreter Verweisung. Letzere ist in unserem BU Comfort-Vertrag angeboten und ausdrücklich vom Vers.Vertreter ans Herz gelegt worden.

Ist die BU ohne Comfort-Regeln, also mit abstrakter Verweisung zahlt die Versicherung nur wenn man täglich weniger als 3 Stunden arbeiten kann.

Da ich hier sehr viel schlechtes über die BU-Versicherung gelesen habe würde mich interessieren ob ihr die normale BU oder den Comfort-Vertrag abgeschlossen habt. Denn sollte man auch mit der Comfort-Regelung bei der Nürnberger Probleme mit der Bewilligung bekommen würde ich den Vertrag nicht unterschreiben.

Wäre super wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

Hallo "Leidensgenossen", ich habe 2003 bei der NÜRNBERGER einen Antrag auf BU-Rente eingereicht. Der abgeschlossene Tarif im Jahr 2000 lautet IBU2100 Comfort mit einer 50%-Kausel.

Im Juni 2004 wurde die BU dann mit anwaltschaftlicher Hilfe, nach regem Schriftwechsel und ärztlichem Gutachten anerkannt. Länger als diese ca. 13 Monate hätte ich das finanziell und mit meinen Nerven nicht mehr durchgehalten.

Ab 2005 kam jährlich ein Fagebogen, welchen ich vertragsgemäß auch immer ausfüllte und zurücksandt. Hierbei ließ ich mich bereits wieder von Fachleuten beraten, um keinen "Fehler" zu machen.

Trotzdem stellte die NÜRNBERGER 2009 die Zahlungen ein; als Begründung führt der Versicherer an, ich hätte mich so gut umorganisiert, dass ich wieder so viel (wenig) verdiene, wie im Jahr des Vertragsabschlusses.

Meine Gesundheit hat sich nicht verbessert, die Versicherung nimmt mir die Möglichkeit, mich normal weiter zu entwickeln. Gleichzeitig muss ich wieder den monatlichen Beitrag zahlen.

Nun geht es wieder los, mit Anwalt, Arzt, viel eigenes Geld (welches ich eigentlich nicht habe), der NÜRNBERGER entgegen zu treten.

Ich würde mich über Interessierte freuen, welche den Erfahrungsaustausch nutzen wollen, um die eigene Strategie gegen die NÜRNBERGER mit guten Argumenten zu füllen.

Eine gerichtliche Auseinandersetzung steht nun an (Klageeinreichung), da der Versicherer aussergerichtlich (bisher) nicht mit sich verhandeln läßt.

Was möchtest Du wissen?