Nürnberger Versicherung wg Berufsunfähigkeit

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mein "Kram" wegen BU-Leistung liegt bei der Nürnberger jetzt auch schon seit 14 Monaten. Sie lehnen es weder ab noch stimmen zu. Meine RAin hat der Nürnberger schon drei Fristen gesetzt, aber sie tun so als ob es sie gar nicht mehr gäbe. Der Rat meiner RAin ist die Nürnberger vor Gericht zu ziehen. Ich weiß es nicht. Am liebsten würde ich mit einem Fernseh-Team dahin fahren und der Nürnberger auf den Schlips treten... oder hat jemand eine bessere Idee?

Ich bin ja schon seit Juni 08 vor Gericht, aber es zieht sich und zieht sich. Man könnte fast glauben, daß das Gericht auch bei der Nürnberger versichert ist.

Gruß, S. Schäfer

@deepsea

KOK, ich könnt mich abrollen vor lachen. Ein wenig Background Wissen schadet nie. Auch nicht beim Abschluß der Versicherung. Natürlich auch bei der Bewertung des Falles. Ist es vielleicht möglich, dass nicht alle Fakten aus der Vergangenheit auf den Tisch gelegt wurden?? Bedenke, Herr Frangensteller, undisziöliniertes Leben in der Vergangenheit wird nicht durch nur kurzjährige Beitragszahlung auf BUZ honoriert. Und darüber bin ich ehrlich gesagt auch sehr froh, denn dies würde ja die wirklich Kranken nachhaltig schädigen.

Zu deiner Beruhigung und der anderen jammenrnden hier. Wir bekommen ohne irgendwelche Probleme aufgrund des Krankheitsbildes, und nicht vorgeschoben oder durch Alkohol oder Drogenkonsum verursacht die BUZ seit mehr als einem Jahrzehnt ausgezahlt. In voller Höhe ohe Abzüge ohne Wenn und Aber, Steigerung durch Verzinsung des Kapitals und ebenfalls Steigerung der gekoppelten Lebensversicherung. Wo liegt das große Problem, wenn die ärztlichen Gutachten hieb und stichfest sind?????????

Hallo,

falls es noch wen interessiert.

Ich bin auch am Klagen gegen die Nürnberger Versicherung.

Zuerst habe ich es ohne Anwalt versucht. Jedoch ohne Erfolg.

Ich kann nur jedem raten, sich sofort einen Rechtsanwalt zu nehmen und umgehend, ohne Setzung von Fristen etc. Klage einzureichen.

Und wenn es dann vors Gericht geht, bitte nicht gleich einknicken, wenn diese dann unmoralische Angebote in Form von lächerlichen Summen macht, um sich vom Vertrag freizukaufen.

Haben die bei mir auch versucht.

Viel Erfolg Euch allen

Hallo ich bin 35 jahre alt.....also ich hab mir hier so einiges durchgelesen und mir wird echt schlecht wenn ich das hier alles so verfolge da ich gerad auch selber in diesem Stress stecke ich bin gelernter KOnstruktionsmechaniker für Metall und Schiffsbautechik ich habe im Jahr 2011 bei einem Arbeitsunfall die hälfte meiner rechten hand den Daumen den Ringfinger und den kleinen Finger verloren dazu kommt im linken Schultergelenk ein unreperabeler Knorpelschaden der zu starken Schmerzen und zur einbuße der Bewegungsfähigkeit führt oben drauf kommt noch das ich im linken Knie ein gerissenes Kreuzband hab und demzufolge auch nich mehr wirklich lange laufen kann.......da ich Angst habe meine linke Schulter durch versteifung auch noch zu verlieren is meine Situation natürlich echt fatal ......ich bin Mittlerweile auch vom Staat und von der BG als Schwerbehindert eingestuft und beziehe eine Rente von der Bg .....so nun war ich der Meinung ich wäre gut Versichert bei der Nürnberger aber fehlanzeige trotz aller meiner Defiziete und trotz anerkennung der Schwerbehinderung ist es für diese Versicherung immer noch nicht ausreichend genug zu sagen das ich Berufsunfähig bin ......jetzt muss ich zu neuen Gutachten damit eine Entgültige entscheidung getroffen werden kann....allerdings bin ich realist und habe Mittlerweile die Hoffnung aufgegeben das ich meien Anspruch durch kriege ......normaler Weise würden mir 278000 eu zu stehen aber ich denke nicht das ich diese bekommen werde.....deshalb hab ich mir einen Plan zurecht gelegt wie ich diesen Damen und Herren zu Leibe rücken werde.....und zwar war ich mit 2 Reporterinen in der Reha gewesen ....eine vom Stern und eine von der IG Metall und diese hatten mir damals schon gesagt das Sie reges Intresse habe das an die große Glocke zu hängen und wie ich weiß war die Nürnberger in den letzten Jahren schon mal in der Presse gewesen mit Ihrer Art und Weise .....von daher werde ich genau da ansetzen weil ich weiß wie schlimm schlechte Presse für Versicherungen ist .......und nur mal eins so nebenbei meine beiden Brüder sind selbst Versicherungsvertreter und haben mir mitgeteilt das es eigens dafür abgestellte Abteilungen gibt bei der Nürnberger die ausschließlich dafür das sind solche Berufsunfähigkeits Anträge abzuweisen und nach Fehlern zu suchen um nicht zahlen zu müssen und noch besser sollten diese es schaffen bekommen diese Leute sogar Prämien dafür ......das muss man sich mal Vorstellen ....diese Menschen sind dafür da das Leid noch schlimmer zu machen als wie es so schon ist .....von daher warte ich jetzt ab und wenn es so kommt wie ich es denke dann lass ich dies Versicherung echt auflaufen und werde Sie in die Öffentlichkeit zerren .......wer also auch Intresse hat mit zu machen , einfach mal schreiben vieleicht können wir den Damen und Herren bei der Nürnberger mal so richtig Feuer unterm Sack machen ....ich für mein Teil werde sollte alles schieff gehen , alles was in meiner Macht steht tun um diesen Leuten zu zeigen so nicht......P.s. Anwaltin is eingeschaltet und ich denke mal die Klage kommt so oder so......Mfg Basti

Hallo, habe jetzt im März 2016 Gerichtstermin und kann gegen die Nürnberger Versicherung jede Hilfe gebrauchen. Ein Vergleich wurde unterbreitet, dieser war aber nicht akzeptabel.

Hallo ingupun, bei welchem Gericht (Ort) wurde denn die Versicherung eingereicht und wo ist in etwa Eure Wohnregion (Angabe Bundesland reicht)? Wann ist ist der Schadensfall eingetreten?Wir haben ebenfalls großen Stress mit der Nürnberger Versicherung, die Klage wird jedoch gem. § 215 VVG (n.F.) bei dem für unseren Wohnsitz zuständigen Landgericht eingereicht.Eine Überlegung wäre auch - auch wenn diese sehr schwer fällt und aus gegenwärtiger Sicht noch unrealistisch erscheint - über einen Verkauf des Hauses nachzudenken und die Nürnberger Versicherung auf Schadenersatz und Schmerzensgeld zu verklagen (weil dies infolge der Verzögerungstaktik kausal d.h. ursächlich ist). Habt Ihr eine Rechtschutzversicherung?Herzliche Grüße

Ich streite mich seit Novemer 2011 mit der Nürnberger Versicherung wegen meiner BU. Seit Juni 2012 habe ich einen Rechtsanwalt eingeschaltet. Mittlerweile liegt die Angelegenheit beim LG Nürnberger. Die Nürnberger /bzw. der eingesetzte RA beantragt ständig Fristverlängerung wegen angeblicher Überlastung/Urlaub etc. . Gott sei Dank habe ich eine Rechtschutzversicherung und kann dem Treiben einigermaßen entspannt, was das finanzielle angeht entgegen sehen. Auch bei mir wurden fadenscheinige Argumente in den Raum gestellt, um die BU zu kündigen und mir Betrug zu unterstellen. Meine Ärzte in der Uniklinik und Hausärzte konnten die Argumente mit Attesten widerlegen. Jetzt warten wir auf einen Gerichtstermin in Nürnberg. Mein Versicherungsmakler hat mit vor Jahren die Nürnberger als solide BU vermittelt wie er glaubte. Heute ist ihm die Geschichte megapeinlich, aber er kann ja nichts dafür und setzt sich für mich ein. Es ist wohl Usus bei der Nürnberger grundsätzlich alle Anträge zuerst abzulehnen und die Sache auszusitzen. Damit scheint die Nürnberger ja Erfolg zu haben

mein Rechtsstreit mit der Nürnberger läuft nun seit 6 Jahren, nächster Verhandlungstermin im September 2013. Auf meiner eigene Seite **versicherungsgeschaedigt_de****, könnt Ihr meine Storry und nützliches Material für Euren eigenen Kampf finden.

Alles Gute !

@deepsea

Na denn viel Spaß Schäfer

Kannst du dich bei mir melden? Brauche Unterstützung jetzt im März 2016 habe ich den Gerichtstermin!

Was möchtest Du wissen?