Neues Handy in die USA schicken: Zoll? Versicherung? ...

2 Antworten

Meistens gibt es andere Bestimmungen, wenn Du es als Geschenk deklarierst. Andererseits wenn Du das Handy direkt bei einem deutschen Händler bestellst, bezahlst Du nur den Netto-Betrag ohne Mehrwertsteuer. Damit ist das Smartphone auf einen Schlag 19% billiger.

Wenn Du Dir das Handy von Deinen Eltern schicken lässt, ist prinzipiell auch eine Rückerstattung der MWSt möglich. Dann lässt Du Dir beim deutschen Konsulat eine Exportbescheinigung ausstellen (ist nicht kostenlos, kostet glaub ich 20 Euro), schickst diese zurück an den Händler, und der überweist Dir die MWSt zurück.

Andererseits wird in USA eine Importsteuer erhoben. Wie die berechnet wird, fragst Du am besten beim Zollamt vor Ort.

Die günstigste versicherte Versandmethode ist per Einschreiben für 5,50 Euro, ist allerdings nur für 35 Euro versichert. Du kannst auch mal auf www.posttip.de schauen, da kann man Maße, Gewicht und gewünschten Versicherungswert eingeben, und bekommt eine Liste aller Paketdienste samt Preise angezeigt.

Was wäre denn ein Deutscher Händler der auch ins Ausland liefert?

Lese hier www.zoll.de

Was möchtest Du wissen?