Neue Waschmaschine bei Grundsicherung?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

also, bei Hartz IV ist das ja alles im Regelsatz enthalten, hab mal gelesen, dies sei bei der Grundsicherung auch so, dann müsstest du sie selber kaufen.

Frag aber sicherheitshalber nochmal nach, ich drück dir die Daumen!

Ja, das gilt auch für die Grundsicherung.

Leider wenig Hoffnung. Es ist brutal, aber das ist im Grundsicherungssatz inbegriffen, und das auch wenn zeitgleich der Staubsauger und der Kühlschrank versagen.

Stimmt, aber da ein unabweisbarer Bedarf besteht, geht das Sozialamt auf Antrag mit einem zinslosen Darlehen in Vorleistung und zieht dann die Rückzahlungsraten vom Regelsatz ab.

@1hoss43

Stimmt! Aber geschenkt wird da nichts.

@Nachtflug

Von schenken war auch nicht die Rede! Die Schenker sind leider im vorigen Jahrhundert ausgestorben! ;-)

Da ein unabweisbarer Bedarf besteht, kannst Du beim Sozialamt einen Antrag auf ein zinsloses Darlehen stellen. Die Rückzahlung wird dann monatlich von Deinem Regelsatz einbehalten und darf 10% des Regelsatzes nicht übersteigen!

Da es fast unmöglich ist, sich irgendetwas bei Grusi anzusparen, würde ich entweder beim Sozialhilfeträger den Ersatz der alten Waschmaschine beantragen.Oder Sie versuchen den Betrag für eine neue Waschmaschine darlehensweise vom Sozialamt zu beantragen. Es gibt aber auch gebrauchte Waschmaschinen, diese kosten so um die 50,00 - 100,00 €. Ich habe gute Erfahrungen damit gemacht, als mein Sohn in der Lehre ausgezogen ist hat er sich 1996 für gerade einmal DM 50,00 eine gebrauchte Waschmaschine zugelegt, diese funktionierte sage und schreibe noch weitere 6 Jahre ohne irgend eine Reparatur. Vielleicht gibt es auch in Ihrem Kreis über die kirchlichen Verbände, so wie bei uns eine Aktion Weihnachtswunsch, auch dort können Sie Mittel beantragen. Viel Glück,

Was möchtest Du wissen?