Negativer Schufaeintrag durch Versandhandel Otto

5 Antworten

Hallo, setze dich mit dem Inkassobüro in Verbindung und lasse dir ein Schreiben anfertigen, dass die Zahlung getilgt ist, dann setzt du dich wieder mit der SCHUFA in Verbindung und lässt deinen Eintrag sofort löschen, sollte bei genügend Anrufen/Nerven eigentlich funktionieren ; )

Das Eledigungsschreiben vom Inkasso-Büro habe ich der Schufa gesendet und die haben Diesen als eledigt makiert aber nicht gelöscht. Ich nicht, dass die nach ein paar Anrufen diesen Eintrag löschen, weil die ja auch Ihre Pflichten haben.

@Gerk0rn

Komisch, frag doch mal warum der Eintrag dann immernoch drin ist?

@Kastenfrosch93

Weil der noch 3 Jahre nach Erledigung in der Schufa festgehalten wird.

Er wird irgendwann gelöscht, aber es gibt nicht nur diesen Eintrag bei der Schufa. Die Schufa führt noch einen Index, nicht über Dich persönlich aber z.B. in welcher Region Du lebst, Zahlungszuverlässigkeit in dieser Region und n. v. andere Einschätzungen. Ich würde noch einmal mit meiner Hausbank sprechen und die Situation noch einmal erklären, oder nimm eine andere Bank.

naja, bevor der Otto Versand einen Vorgang zum Inkasso gibt, da vergehen schon einige Monate. ....... Die Schufa ist ja genau dazu da, zu zeigen ob man in den letzten Jahren allen Zahlungsaufforderungen nachgekommen ist. Und das bist du nicht. Also steht das da drin. Du hast immer noch die Möglichkeit mit deiner Bank zu sprechen und zu erklären warum das drin steht. Alternativ mal zu üben, 3 Jahre zu leben ohne etwas auf Pump zu kaufen (das ist jetzt nciht böse oder respektlos gemeint).......

du hast da meiner Meinung vollkommen Recht! Nur habe ich nie etwas auf Raten gekauft oder Ähnliches. Das mit Otto war einfach eine Falle in die ich unglücklicherweise getappt bin. Klamotten bestellt. Zahlpause von 3 Monaten gemacht und dann rein in die Schuldenfalle.

@Gerk0rn

das ist schade, aber die Schufa unterscheidet nicht ob absichtlich verschuldet, reingerutscht, betrogen worden oder ähnlichem.......

Du hast bis 3 Jahre nach der Löschung des Schufaeintrages noch eine negative Prognose eingetragen. Solange bekommst du keine Kredite

Schreib doch Otto an und frag nach, ob die die Löschung nicht vorzeitig veranlassen. Bei dem Mobilfunkanbieter bei dem ich gearbeitet hat wurde dies gemacht.

Was möchtest Du wissen?