Nachtschicht alleine machen , ist das erlaubt?

12 Antworten

Die Frage ist nicht ob jemand in der Pflege allein Nachtschicht machen darf - sondern für wieviele Personen er dann verantwortlich ist. Bis zu einer bestimmten Zahl an betreuten reicht eine Person. Ab einer bestimmten Anzahl müssen entsprechend mehr Mitarbeiter da sein. Ich kenn die aktuellen Zahlen nicht aber bis 2008 reichten 2 Personen (davon eine Fachkraft) für 120 Bewohner.

Es ist aus Mangel an Personal so üblich ich habe auch in der Altenpflege gearbeitet war Nachts allein für 100 +HB da. Ich bin der Meinung es müßten immer zwei ,Eine Fachkraft und eine Hilfskraft im Haus sein.Vielleicht ändern sich mal die Personalverhältnisse ich wünsche es allen die in diesem Beruf arbeiten von Herzen.

jaaaaa

wenn eine Fachkraft jederzeit zu rufen - in der Nähe ist...

dahinter steht die Aussage wie schon oft erlebt. "ich will keinen Nachtdienst machen"

wer im Pflegedienst arbeitet muss bereit sein 3 Schichten zu arbeteiten...

hallgallimas 
Beitragsersteller
 27.07.2014, 10:14

Ne er freut sich sogar drauf :) ich wollte es nur mal wissen ^^

KaeteK  27.07.2014, 11:01
@hallgallimas

Das wird schon :-)

Bei meiner Tochter arbeiten sie im Team und ich hoffe, bei euch wird das auch so sein...

Das kommt auf die Gegebenheiten an. Da musst du schon konkreter werden.

hallgallimas 
Beitragsersteller
 26.07.2014, 23:51

Was für Gegebenheiten meinst du denn z.B ?

FreundHase  26.07.2014, 23:57
@hallgallimas

Wie viele Wohnbereiche gibt es in dem Haus, haben weitere Personen (in anderen Wohnbereichen oder Etagen) gleichfalls Nachtdienst?

hallgallimas 
Beitragsersteller
 27.07.2014, 10:13

Ja haben sie wahrscheinlich schon , es gibt drei Etagen und auf jeder Etage ist eine Station.

KaeteK  27.07.2014, 10:59
@hallgallimas

Dann wird wohl auf jeder Station eine Nachtwache sein bzw. eine Altenpflegerin.

Somit bist du ja nicht alleine und kannst jederzeit nachfragen oder Hilfe holen, wenn benötigt. So ist es bei meiner Tochter

FreundHase  27.07.2014, 11:53
@KaeteK

So ist es. Und mindestens eine der anderen Nachtwachen ist examiniert. Das ist die normale Organisation von Nachtwachen.Außerdem kann in besonderen Notfällen jederzeit ein Arzt gerufen werden.

Wenn in der Einrichtung weniger als 50 Personen leben und der Altenpfleger als examinierte Kraft anerkannt ist......ja.