Muss ich Warm oder Kalt Miete zahlen?

5 Antworten

Die Warmmiete natürlich. Wegen Nichtverbrauchs zu Erstattendes bekommst du mit der "Endabrechnung" zusammen mit der eventuell gezahlten Kaution zurück, wobei von der Kaution natürlich noch Kosten abgehen können für Mängel bei der Wohnungsübergabe, die ihr abe rvorher hättet beseitigen müssen.

Bis zum Ende des Vertrages sind Miete und Nebenkosten komplett zu zahlen.

Evtl. zuviel gezahlte NK, vorrangig die verbrauchsabhängigen, werden bei der Abrechnung ja verrechnet.

Wir werden mit dem Umzug in der alten Wohnung die Schlüssel abgeben.

Würde ich nicht machen. 

Ihr schuldet die volle Miete lt. Vertrag das heißt auch die umlagefähigen Nebenkosten. Dass  ihr vorzeitig die Wohnung verlasst, hat ja nicht der Vertragspartner zu vertreten. 

Warm. Ob ihr darin wohnt oder nicht ist völlig irrelevant. Ihr habt einen gültigen Mietvertrag und diesen müsst ihr bezahlen.

Bis zum Ende des Mietverhältnisses, egal ob die Wohnung noch bewohnt ist oder nicht, muss die Warmmiete gezahlt werden.

Bei Wohnungsübergabe die Zählerstände aller Erfassungsgeräte ablesen und mit Zeugen notieren!

Was möchtest Du wissen?