muss ich es meiner versicherung melden?

7 Antworten

Lass auf jeden Fall einen Gutachten machen (muss die gegnerische Versicherung bezahlen) und setz schnellstens eine Schadenmeldung an diese Versicherung ab. Deine Versicherung kann deinen Beitrag nicht erhöhen, wenn du schuldlos bist, aber deinen Schadenfreiheitsrabatt blockieren, bis die Sache geklärt ist.

Wenn die Schuldfrage geklärt ist und nicht zu befürchten ist, dass Deine Versicherung beansprucht wird, brauchst Du den Unfall bei Deiner eigenen Versicherung nicht zu melden.

Nein, da Du keine Schuld hast brauchst Du es Deiner Versicherung nicht zu melden. Das klärt die Versicherung des Unfallgegners mit Dir bzw Deiner Werkstatt ab.

weiß ich nicht.. dein beitrag wird aber nicht erhöht werden, wenn du keine schuld hast, da deine versicherung dann auch nix zahlen muss.

ruf deinen Versicherungsvertreter an und melde es. Der sagt dir wie es weitergeht

Was möchtest Du wissen?