muß ich den ersten Käufer, den mir der Makler präsentiert, akzeptieren?

3 Antworten

Nein musst du natürlich nicht. Der Makler sollte dir natürlich bereits Kandidaten vorstellen, die deinen Anforderungen entsprechen, aber auch der "Nasenfaktor" ist entscheidend.

Schließlich willst du deine Immobilie auch in guten Händen wissen.

Am Ende hast du die finale Stimme, niemand anders.

Auch wenn es zwischen Makler und dir nicht passt kannst du den Maklervertrag aufkündigen. Das ist etwas, was viele zwischendurch außer Acht lassen.

Der Makler agiert nur als Mittelsmann, du hast das letzte Wort. Wenn dir der Käufer oder der Verkaufspreis nicht zusagen kannst du das dem Makler mitteilen, dieser muss das natürlich akzeptieren!

Du musst keinen Maklervorschlag akzeptieren. Käufer suchst Du aus, der Makler kann nur vorschlagen.

Was möchtest Du wissen?