Muss ich auf eBay Kleinanzeigen verkaufte Ware zurücknehmen?

5 Antworten

Das Problem am Kleinanzeigenmarkt ist doch, dass du den Gegenüber nicht kennst, Accounts sind quasi anonym. Da treiben sich die seltsamsten Menschen herum. Ein originalverpacktes Amazon-Kindle ist normalerweise verbindungsfähig, wozu sollte es sonst sein. Da ist ein -pebkac- oder ein unlautere Versuch wahrscheinlicher als ein Fehler von dir.

Es ist deine Entscheidung ob du es zurücknimmst, oder auf einen Streit einlässt. Lass dich aber nicht dazu verleiten in Vorleistung zu treten. Erst wenn du die Ware wieder in den Händen hältst und nachgesehen hast, ob es wirklich das Gleiche ist und nicht beschädigt o.ä. würde ich gegebenenfalls zurück überweisen, aber ich wollte nicht in deine Entscheidung eingreifen sondern dich nur auf Betrugsmöglichkeiten hinweisen.

Ich kenne dein Modell nicht, google es einfach und schau in der Bedienungsanleitung nach ob es unwahrscheinlich ist, dass keine Dateien heruntergelanden werden können. Dann wärst du zumindest von deinem Standpunkt aus auf der sicheren Seite. Schick ihm die Links.

Das ist die Frage, ob die Unmöglichkeit den Kindle mit Amazonkonten zu verbinden ein Mangel ist. Da ich mich mit Kindles nicht auskenne, weiß ich nicht, ob man diese Funktion üblicherweise erwarten kann.

Nehmen wir mal an, Kindles sind üblicherweise mit Amazonaccounts konnektierbar (wie gesagt, ich kenn mich nicht damit aus), dann liegt hier ein Mangel in der Ware vor.

Für Mängel die bei Übergabe bereits vorhanden waren, musst auch du als Privatverkäufer haften.

Es sei denn, du hast diese Sachmängelhaftung VOR dem Verkauf wirksam ausgeschlossen.

Hast du das?

Wenn sich das Geraet nicht mit Amazon verbindet und das auch kein Bedienfehler ist, eignet es sich nicht zum bestimmungsgemaessen Gebrauch und dein Kunde hat einen Anspruch auf ein funktionierendes Geraet. Das hat nichts mit der "Gewaehrleistung" zu tun (egal ob du die ausgeschlossen hast oder nicht). 

Ich schreibe, wenn ich was verkaufe, immer dazu, dass ich jegliche Garantie oder Gewährleistung und eine Zurücknahme der Ware ausschließe, ich weiß nicht ob man das tun muss, aber mir kommt vor ich rieche da irgendwie einen schrägen Käufer, pass auf dich auf und lass dich nicht beschei*en

Wenn du als Privatperson verkauft hast und die Gewährleistung ausgeschlossen hast, dann musst du nichts zurücknehmen.

Wenn es sich um ein Motivirrtum des Käufers handelt (=Kindle muss diese Fähigkeit sich zu verbinden nicht aufweisen) musst du es auch nicht zurücknehmen.

Die Frage ist auch, ob der Mangel am Kindle oder seinen Konten liegt..

Sonst fällt es aber meines Wissens in die Gewährleistung.

Lies dir vielleicht noch die AGBs durch. Vielleicht schütz Ebay dich irgendwie...

Vielleicht schütz Ebay dich irgendwie

Hier geht es nicht um eBay.

Was möchtest Du wissen?