Mit ECKarte als 13 Jährige bezahlen?

5 Antworten

Hallo, In der Regel erhält man bis 14 'nur' eine 'Servicekarte' (Manche Banken machen besonders wenn man fast 14 ist auch mal ne Außnahme). Mit dieser kann man bei der Bank am Automaten einen vorher festgelegten Betrag abheben. Dieser Betrag darf von deinen Eltern bestimmt werden (meist werden 50€ pro Tag empfohlen und 100€ pro Woche ). Es ist dabei nicht möglich das Konto zu überziehen. Ab 14 bekommt man dann meist (automatisch oder auf Antrag je nach Bank) eine reguläre EC- Karte. Auch hier kann der Betrag den man abheben kann von den Eltern bestimmt werden und das Konto kann ebenfalls nicht überzogen werden. Allerdings kann man die Karte im ganz normalen Zahlungsverkehr verwenden. Der Laden kann dir aber besonders bei größeren Summen die Zahlung verwehren (unabhängig ob du mit Karte oder Bar zahlst) da du noch nicht voll geschäftsfähig bist und somit (insbesondere für große Einkäufe) die Zustimmung deiner Eltern benötigst.

Es geht dabei nicht um das bezahlen, sondern um den Kredit, den man damit haben kann. Du hast eine Guthabenkarte, das bedeutet, dass du nicht ins Minus rutschen kannst. 

Du kannst höchstens eine prepaid-Karte bekommen. Ob ein Einzelhändler diese dann akzeptiert, bestimmt dieser ganz alleine.

Es könnte schon sein, dass dich der ein oder andere Verkäufer skeptisch anschaut. Das Bezahlen sollte aber möglich sein, da du Eigentümerin der Karte bist.

Du darfst mit Karte überall bezahlen wo du willst. 

Was möchtest Du wissen?