Mit 16 alleine nach Los Angeles?

8 Antworten

erstens bekommst du gart kein Arbeitsvisum (green card), und wenn du versuchts zu arbeiten oder länger als die in den Pass gestempelten Tage zu bleiben, drohen harte Strafen und sofortige Ausweisung.

Zweitens wird dich kein Hotel einchecken, ohne eine eigene Kreditkarte, Flugbuchung und Bezahlung ist, möglich, aber Genehmigung der Eltern erforderlich.

Fazit: mach dich erst mal schlau, bevor du völlig utopische Pläne schmiedest.

Denkbar wäre ein Visum für einen Schulbesuch, oder ein Praktikum. In jedem Fall musst du nachweisen, dass du für deinen Lebensunterhalt, die Krankenversicherung und den Rückflug aufkommen kannst.

Und willst du dann auch noch mit einem gefälschten Ausweis/Pass ins Flugzeug, aus dem Flugzeug, ins Hotel usw. ???

Die Person, die da mitspielen würde, macht sich strafbar.

Deine Eltern würden u.U. eine Anzeige wegen Aufsichtspflichtverletzung bekommen. Außerdem würden sie dich als vermisst melden. Die Sucherei geht los. Und was glaubst du, wer das alles bezahlt.

Was glaubst du außerdem, was dich in LA erwartet? Meinst du, die warten nur auf dich?

Die Arbeitslosenquote in den USA ist höher als bei uns (In LA noch höher), es gibt kaum soziales Netz und die Lebenshaltungskosten in LA sind gigantisch.

Toi toi toi!

Das Hotel ist nicht so sehr das Problem. Ohne ausdrückliche Genehmigung Deiner Eltern lässt Dich keine Fluggesellschaft in ein Flugzeug eines internationalen Fluges.

Vergiss es...unter 18 darfste alleine nürgens wohnen ohne zustimmung der Eltern.....

Auch bekommst du weder wohnung und job ...von was für nem geld denn? Beim Fliug musste auch Ausweis zeigen...

Interpol wird dich suchen und ins heim stecken....zuchtanlage

"nürgens" Ich brech zusammen...

Was möchtest Du wissen?