Missbrauch meiner Bankdaten - was tun?

5 Antworten

Hallo TheManiac, möglicherweise sind Sie ein Opfer von Phishing geworden. Dabei versuchen Dritte an persönliche Daten und Passwörter zu gelangen, um an Ihr Geld zu kommen. Oft werden dazu Links verwendet, die zu einer scheinbar vertrauenswürdigen Website führen. Diese finden sich meistens in E-Mails von scheinbar ebenso vertrauenswürdigen Absender. In unserem Video wird genau erklärt was Phishing ist und wir erklären wie man sich davor schützt.

Viele Grüße Max Fleischer vom TARGOBANK Social Media Team

http://www.gutefrage.net/video/targobank-erklaert-phishing

Laß erst mal Dein Konto sperren, dann geh zur Polizei und erstatte Anzeige. Die Anzeige wird zwar nichts bringen, aber mach es trotzdem!!!

Konto sofort sperren lassen, Rücklastschrift beantragen, Anzeige der UNternehmen (im Internet nachschauen, ob ähnliches bekannt) UND Computer auf Viren überprüfen.. möglicherweise hast Du nen Trojaner.....

ich würde anzeige erstatten und vllt. auch mit den firmen kontakt aufnehmen um die sache zu klären

ehe sich die polizei mal damit beschäftigt, kann denke ich einiges an zeit vergehen. mach ein neues konto auf, buche alles um, stelle die richtigen lastschriften um, neue karten usw. und löse das alte konto auf.

DRINGEND! Internetbetrug / Landmaschinenkauf -- Hans Melker Schweden

Hallo,

ich bräuchte mal eure Hilfe.. Und zwar hat sich ein bekannter Landwird eine Landmaschine bei Tracktorpool.de ausgesucht, die in Schweden von einem Händler verkauft werden sollte...

Nach wirklich viel kontakt zwischen dem Landwird und dem Händler hatten sich beide darauf geeinigt, das der Kaufpreis + zusätzlicher Transportkosten überwiesen werden sollte... Die Zeit eilte ein wenig, weil die Maschine dringend benötigt wird und der Händler bereits einen Transport nach Deutschland plant und die Maschine gleich mit geladen werden könnte! Gesagt getan, die überweisung wurde getätigt und wie besprochen, erhielt der LW eine offizielle Rechnung und der Händler eben per Fax die zugesagte Bestätigung der Bank.. Die Maschine sollte dann also am Freitag verladen werden und sollte Montag am Zielort eintreffen.. Am Sonntag erhielt der LW einen Streckenprotokoll mit den Transportabmessungen und die voraussichtliche Route. Okay... Es ist Montag, keine Maschine da. Naja, er könnte auch in einnem Stau geraten sein.. Dienstag auch nicht.( Okay, nun wird es spannend.). Heute haben wir dann das Internetportal angerufen und uns erkundigt. Der Herr Hans Melker wurde gelöscht weil verdacht auf Betrug besteht... Sämtliche Maschinen aus mehreren Seiten waren plötzlich gelöscht!! Ja, da steht nun der LW... Keine Maschine, kein Geld (wir sprechen hier von 31.170 E) Natürlich ist der Hans Melker nicht mehr erreichbar... Natürlich ist eine Strafanzeige erstattet und die Bank versucht das Geld (das auf ein Ungarisches Konto überwiesen wurde) zurückzuziehen... Wobei die Zeit nach genau 7 Tagen schon lange abgelaufen ist!!!

Ich möchte in der Sache unglaublich gern weiterhelfen!!! Hat irgendjemand ähnliches erfahren??? Ich baue sehr auf eure antworten... Bitte lasst die Belehrungen weg, für Vorwürfe ist es viel zu spät....

MFG Natascha

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?