Miete im Haus der Eltern?

4 Antworten

Ne, spielt keine Rolle, daß das deine Eltern sind. Die Miete vereinbarhen Mieter und Vermieter, egal, ob sie miteinander Verwand sind oder nicht.

das stimmt nur, wenn man die Wohnung nicht steuerlich geltend machen will

@Mismid

Wovon in der Frage nicht die Rede ist.

Das glaube ich nicht, sie könnten Dich ja auch kostenlos wohnen lassen. Es darf nur keine Gefahr des Scheingeschäftes sein(Steuerabschreibungen für Vermietung und eigentlich Eigennutzung). Mit dem Steuerberater der Eltern besprechen.

Solange deine Eltern die an dich vermietete Wohnung nicht steuerlich geltend machen müssen sie natürlich euch keine Mindestmiete verlangen. Ihr braucht also auch gar keine Miete bezahlen, wenn deine Eltern keine wollen. Ansonsten müßten ja alle die bei ihren Eltern wohnen, auch Kleinkinder ihren Eltern Miete bezahlen ...

Es gibt Ortsübliche Vergleichsmieten (Mietspiegel). Wenn die Miete sich an diesem orientiert, dann wird auch kein Finanzamt misstrauisch. Weicht die Miete stark ab (zu Gunsten einer Steuerersparnis, z.B. des Vermieters), dann kann es zu unliebsamen Nachfragen durch das Finanzamt kommen. Eine Mindestmiete muss es aber nicht geben. Die Abweichung selbst kann aber in beide Richtungen bedenklich sein (aus Sicht des Finanzamtes)!

Was möchtest Du wissen?