Meine Nachbarn entsorgen ihren Müll in der Garagenzufahrt. Was kann ich als Mieter tun?

5 Antworten

Habe selbst vergangene Woche einen Zettel im Treppenhaus ausgehängt an "die Hausbewohner". Grund war das Abladen von Müll in meiner Mülltonne. Du glaubst nicht, wie schnell die Nachbarn bei mir geläutet haben, dass sie es nicht waren. So grenzte sich das Ganze schon ein, und Hinweise auf immer dieselbe Mietpartei war auch dabei - Mieter, von denen ich es nun nicht gerade erwartet hätte. Von denen kam dann eine große schriftliche Entschuldigung mit riesiger Schale Erdbeeren und dem Versprechen, es nie wieder zu tun. :)

bei mir leider nicht. es meldete sich keiner. im haus wohnen 3 altere ehepaare, 2 ausländische familien und wir. die älteren entsorgen ihren müll brav in ihrer tonne. bleiben nur noch die anderen. kann es aber leider nicht beweisen!

Ich würde einen Aushang im Treppenhaus machen und auch auf die Ratte hinweisen. Dann passen sicher mehr Mieter auf und ihr könnt den Übeltäter stellen und direkt zur Verantwortung ziehen. Das ist ja ekelhaft! Ich wünsche Dir viel Erfolg!

DH

Wer seinen müll so entsorgt wird den Zettel auch dazulegen weil es Ihn nicht juckt !

@Hamster0815

Aber alle anderen Mieter könnten sich solidarisch zeigen, dann kann man auch schón mal sehen, wen es dann nicht juckt. LG TawaGirl

@TawaGirl

Ich selber würde alle 3 hier aufgezeigten Vairanten wählen. Zettel ins Treppenhaus, Vermieter bescheid geben, gleich mit dem Hinweis auf evtl. Mietkürzung und das Ordnungsamt einschalten, wenn der Vermieter nichts unternimmt. LG TawaGirl

Habe jetzt meinen Vermieter erreicht! Der sagt er schickt morgen jemanden der den müll wegmacht. bin mal gespannt ob es was wird! VIELEN DANK EUCH ALLEN!

Ein Diplomat an der Uno in New York ging jeden morgen zu Fuß in sein Büro. Jedesmal ärgerte er sich über den ganzen Dreck auf der Straße. Bis er anfing jeden Morgen ein , zwei Papierfetzen oder Dosen aufzuheben und in die Tonne zu werfen. Nach kurzer Zeit stellte er fest, dass die Strasse sauber blieb, weil gar nicht so viele Dreck wegwarfen, ondern er nur nicht weggeräumt wurde. Außerdem taten es ihm einige Passanten gleich. Die Strasse war sauber und es herrschte ein freundlicheres Klima.

Die übliche deutsche Taktik, lautes Geschrei nach Gesetz und Strafe, Panzer und Lager halte ich nicht für so effektiv.

ich wohne seit knapp einem jahr hier und habe mehrfach diesen haufen beseitig. auf eigene kosten. ich sehe es nicht mehr ein, das mir die galle hochkommt und ich dafür noch zahlen soll!

@MarcF

Tja. Dann bleibt wohl nur so viel Geduld und geduldige Beschweren bei Hausverwaltung und Kommune, bi man dich hören mag. Auch ein Anwalt hilft. Und natürlich fleißig dokumentieren. Also jede Missetat, möglichst mit Zeugen, photographieren. Und was halt noch so zu einem deutschen Nachbarkrieg gehört...

Wenn ihr da schon Schadnager habe Vermieter informieren und das Ordnungsamt dazu! Damit ist nicht zu spaßen

Was möchtest Du wissen?