Meine EX-Frau plant mit meiner Tochter (5) in die Schweiz zu ziehen

5 Antworten

Wende die 50/50 Formel der männerpartei.ch und papi.li an - Das bedeutet Einrschänkungen beider Elternteile und zurücknehmen des Egoismus des Wegziehen wollenden Elternteils. Die Trennung vom einen Elternteil schadet dem Kind erwiesenermasse und hat teils schwere Traumata zur Folge.

50/50 heisst: Gemeinsame Obhut, gemeisamer Unterhalt, geimeinsagem Erziehung (in getrennten Wohnung oder allenfalls das Nestprinzip) und gemeinsames Sorgerecht.

Selbst wenn Ihr das gemeinsame Sorgerecht habt, wenn das Aufenthaltsbestimmungsrecht bei Deiner Frau liegt, darf sie mit dem Kind umziehen. Du solltest Dir dringend Hilfe und Unterstützung bei einem Anwalt sichen. Wenn seit der Trennung noch nichts geregelt wurde, hast Du vll. noch eine Chance.

sie ist nun mal die Mutter und hat das kind 9 Monate in ihrem Bauch getragen, von daher hat sie einfach schon mal biologisch gesehen eine engere Bindung als Du. Dass deine Tochter lieber bei dir wohnen möchte, ist wohl eher Wunschdenken deinerseits.

Hat sie die alleinige Sorge ? Wenn ja,kannst Du nicht viel machen und nur auf das Umgangsrecht pochen. Falls ihr die gemeinsame Sorge habt,dann sieht das schon ganz anders aus. Sie darf dann nicht einfach mit dem Kind und ohne Deine Zustimmung umziehen,bzw. das Land verlassen,denn Du must ihr sogar schriftlich zustimmen. Hast Du schon mit der Mutter gesprochen, wie sie sich das mit dem Umgangsrecht denkt ? Sie müsste bei einem Umzug und nach Deiner Einwilligung dafür sorgen,dass der Kontakt zwischen der Tochter und Dir nicht abbricht und ihr die Möglichkeiten weiterhin habt,euch regelmäßig zu sehen. Anstatt verhindern zu wollen,dass sie umzieht,auswandert,solltest Du vernünftig argumentieren und ein vernünftiges Gespräch mit ihr führen. Ihr müsst die Vorteile und die Nachteile durch gehen. Wenn das nicht funktioniert,kannst Du immer noch so hart reagieren und Dir Unterstützung vom Jugendamt und von einem Anwalt (speziell für Familienrecht) holen.

Wenn Deine Frau das alleinige Aufenthaltsrecht hat, kannst Du gar nichts machen. Geht es Dir wirklich nur um das Kind oder gönnst Du Deiner Frau ihren neuen Mann nicht? Ich finde, auch wenn man verheiratet WAR und ein Kind hat, sollte man die Chance auf einen Neuanfang haben. In der heutigen Zeit gibt es Flugzeuge, Autos, Züge und Hotels. Darüber hinaus Webcamps, wo man sich beim Telefonieren live sieht. Wenn Die Entferung zu weit ist (ist ja auch ne Kostenfrage) kann man vielleicht die allzweiwöchigen Wochenenden auf die Ferien verlegen.... Vielleicht springt dann für Dich un die Kinder sogar mehr Zeit raus ;-).

UND BEDENKE: Jeder Streit für Gericht zwischen Dir und Deiner Ex schadet den Kindern.

bei einer entfernung von 1000 km ergibt sich weder umgang noch weiterer kontakt auf dauer. sei doch mal ganz realistisch. der kontakt ist in wenigen wochen auf null runter gefahren u. nach einem jahr hat das kind vergessen das es einen leiblichen vater hatte.

@jumba

Nein, seh ich ganz und gar nicht so. Eine E-Mail und dem Internet ist es egal, ob Du zum Nachbarn telefonierst oder 1000 km weit weg.... Mit Webcamps sieht man sich sogar. Und wen man 2 Mal pro Jahr mehrere Wochen die Kinder hat, kann man gut Kontakt halten.

@jumba

Ach ja, gesetzten Fall die Mutter verzichtet auf ihren neuen Mann und bleibt in Deutschland. Meinst Du das Kind bekommt vom Frust der Mutter nichts mit? Meinst Du, es tut dem Kind gut, eine unglückliche Mutter zu haben? Ich hab beim Anwalt gelernt und dabei den Eindruck gewonnen, dass es bei Sorgerechtsstreitigkeiten meist nicht um das Kind geht, sondern nur darum, dem Ex eins auszuwischen. Eine unglückliche Mutter jedenfals KANN nicht zum Wohle des Kindes sein. Außerdem würde das Kind wieder eine komplette Familie haben und keine alleinerziehende Mutter.

@jumba

nun, wenn es einen neuen lebensgefährten gibt, ist es für das Kind wohl auch nicht das Schlechteste den leiblichen Vater zu vergessen. Die Mutter wird sich nicht ohne Grund von ihm getrennt haben.

@Fritzchen77

blödsinn. ich finde es echt scheiße die kinder hier so mit reinzuziehen.

Was möchtest Du wissen?