Meine Eltern erlauben mir nicht gerade viel, ist das normal?

5 Antworten

Also das ist völlig normal, es gibt nunmal Eltern die sind etwas strenger und/oder machen sich mehr Sorgen als andere. Nachvollziehen kann ich die Gedanken deiner Mutter in Hinsicht deines älteren Freundes, auch völlig normal so eine Reaktion.

bei mir ist das auch so. mein vater scheißst sogar meinen freund zusammen! ich finde das total unfair, ich meine was haben denn seine schulischen leistungen (so 3-4) denn mit unsere beziehung zu tun... ich glaube mein dad denkt, das mein freund "nicht gut genug" für mich ist. woher kann das kommen und wie überzeuge ich meinen dad vom gegenteil?

Ich habe einen Sohn der 17 Jahre alt ist.Er sagt mir immer wohin er geht und wann er ca. Nach Hause kommt.Wenn es später wird ruft er uns an sodas wir keine Angst haben müssen.Er macht das freiwillig ohne Druck.Das deine Eltern wollen das sie nicht Großeltern werden das ist verständlich,allerdiinds denke ich das sie dir Vertrauen sollten auch wenn die Tür zu ist.Ich finde es nicht gut das die Tür aufbleiben soll.Mach deinen Eltern klar das man dir Vertrauen kann.Das deine Schwester immer in dein Zimmer kommt ist nicht in Ordnung.Deine Eltern sollten deiner Schwester verbieten in dein Zimmer zu kommen wenn du besuch hast.Wir haben das auch so bei unserm Sohn gemacht als er eine Freundin hatte.Seine Schwester hat sich dann auch daran gehalten.Übringens bevor ich in das Zimmer meines Sohnes gehe klopfe ich immer an.Ich finde jeder hat Recht auf eine Privatsphäre.

Hallo. Vielen Dank:)! Ich bin genau ihrer Meinung. Ja, das mit dem Anrufen, dass es später wird ist auch so eine Sache:

Im letzten Monat fand bei uns am Abend im Dorf ein Fest statt mit den reogionalen Turnverbänden etc. Meine Schwester sowie mein Freund waren daran beteiligt. Da ich keine Ahnung hatte, wann es fertig ist, und es erst um 8 Uhr begann, sagte ich meiner Mutter um Mitternacht wäre es etwa fertig, ich sei mir aber nicht sicher. Sie sagte: "WAS? UM MITTERNACHT? Das ist aber schon ein bisschen ZU spät!" Aber sie willigte ein. Wir hatten auch etwa 30 Minuten diskutiert, dass meine Schwester bis um 22 Uhr dortbleiben darf und meine Mutter sie dann mit dem Auto abholt. Nun, das Fest ging länger (bis 1 Uhr morgens). Die Eltern und Grosseltern meines Freundes waren auch da. Um 21.55; also 5 Minuten bevor meine Schwester abgeholt werden sollte, rufte sie meine Mutter an und erklärte ihr, dass die Mädchen ihrer Klasse alle länger bleiben dürfen. Meine Mutter erlaube es ihr, dass sie bis um 12 Uhr (also genau so lang wie ich!!!) bleiben dürfe und sie uns danach zusammen abholt. Ich kochte vor Wut! 4 Jahre Unterschied! Ich rufte meine Mutter um 11 Uhr an und erklärte ihr, dass das Fest bis 1 dauert und sie mich bitte erst dann abholen kommen sollte. Sie sagte, dass komme überhaupt nicht in Frage, weil sie sicher nicht zwei mal hinfährt und nur eine vom uns mit nach Hause nehme (hätte sie ja sonst auch gemacht!!!!!!!) und wenn ich jetzt nochmal anrufe, dürfe ich überhaupt nicht mehr weg... Ich musste also um 12 Uhr vor dem Eingang warten; zusammen mit meiner kleinen Schwester! Mein Freund war total traurig. Denn sein Turnverband hatte noch eine grosse Überraschung geplant; um halb eins -.- ... Ich verabschiedete mich um zehn vor 12 von den Eltern und Grosseltern meines Freundes (das Programm des Festes war in vollem Gange) und schon kam ein SMS wo ich auch bliebe und sie warte nicht mehr lange!! Ich musste aber zuerst noch meine Schwester suchen, die irgendwo draussen herumhängte (mit 10 -.-!). Im Auto redete ich kein Wort mit meiner Mutter. Am nächsten Morgen beim Frühstück schrie mich mein Vater an, dass wenn ich mich nochmal so daneben benehme, ich bis 18 nicht mehr weg darf! Aber... Ich hab doch gar nichts gemacht?!?! Dann nahmen mir meine Eltern das Internet weg. Ich war echt voll verzweifelt, weil ich einfach den Grund nicht erkannte, wieso jetzt ich Schuld sein sollte! Meine Schwester nutzte die Situation natürlich wieder voll aus und sie hatte keine einzige, nicht die kleinste Spur von einem schlechten Gewissen!!! Ich redete ca. eine Woche nicht mehr mit meiner Schwester und meinen Eltern. Alle in der Schule hatten Mitleid mit mir und verstanden es genau so wenig wie ich. Plötzlich war mein Handy gesperrt. Als ich nach der Schule total gefrustet nach Hause kam und frage, was denn DAS jetzt bitte wieder sollte, meine meine Mutter nur, ich sollte vielleicht ein bisschen freundlicher sein und nicht immer so schrecklich herumzicken! Dabei habe ich mir mein Handy selber gekauft und auch die Aufladungen bezahle ich selber! Meine Eltern haben mir im letzten Jahr (Frühling-Sommer) schon einmal das Handy 3 Monate lang gesperrt!

Ist das auch normal von meinen Eltern? Die ganzen Handlungen in diesem Text... Ich verstehe es immer noch nicht und ich glaube, ich werde es wohl nie verstehen... MLG

@lunatina

Du tust mir echt leid

das ist natürlich total belastend für dich, aber vielleicht läuft bei euch irgendwas falsch. ich hab das mit meinen töchtern so gehandhabt. wenn es in der schule klappt und sie auch entsprechend zu hause helfen, dann hatten sie fast alle freiheiten. dadurch haben wir grosses vertrauen zueinander aufgebaut. heute sind mir meine mädels (26 u. 29 jahre) sehr dankbar dafür. ich hab damals auch sehr viel von ihren aktivitäten erfahren. ihre offenheit ging sogar so weit, das ich beim abwasch von ersten sex erfahren habe.

Hallo. Vielen Dank:)! Ich denke nur, vielleicht geht es dann soweit, dass ich nur noch diese Dinge mache, die mir meine Eltern verbieten... MLG

@lunatina

beschreib das bitte genauer, ich versteh nicht ganz, was du meinst

@abiggi

wenn sie mir z.B. verbieten, länger aus zu bleiben... und sie es mir immer und immer wieder verbieten... irgendwann nehme ich das doch nicht mehr ernst und bleibe so lange weg, wie ich will... anstatt wenn sie mir erlauben, etwas länger weg zu bleiben, dann weiss ich doch irgendwie, dass ich die erlaubnis habe und dass wird es langweilig mit der zeit.. in diesem alter macht man sowieso vieles, das verboten ist.. und so wird das vertrauen zwischen mir und meinen eltern auch nicht wirklich grösser und stärker..

ich finde momentan irgendwie nicht die richtigen worte für mein problem (ich kann mich nich genau ausdrücken, was ich meine):D!

ich hoffe, ich habe mich jetzt ein bisschen genauer ausgedrückt.

MLG

@lunatina

wie alt bist du ? und hast du schon mal dran gedacht, das du mit deinen forderungen übertreibst? klar, versucht man als tini grenzen auszutesten, haben meine mädels auch probiert, aber irgendwie haben wir es immen in die reihe bekommen. ich hab sie einfach darauf angesprochen, so z.B. findest du auch, das du heute zu weit gegangen bist ?? und wir sassen meist alle 4 an einem tisch und haben problebe ausdiskutiert. vielleicht solltest du auch mal versuchen, ein offenes gespräch mit deinen eltern zu suchen. eigendlich sollte der vorschlag ja von deinen eltern ausgehen aber unterm strich ist es wurst, wer den ersten schritt geht

also ich denke ,dass ihr das alles ein wenig eng seht . ich spiele jetzt schon seit 4 jahren aktiv airsoft / paintball ( bin 23 )und wenn man verantwortungsbewusst damit umgeht KANN AUCH NICHTS PASSIEREN . natürlich gibt es auch solche roudys , die auf spielplätzen etc. einfach irgendwelche kinder abschießen . deshalb gibt es airsoftwaffen erst ab 14 ( >0,08 joule theoretisch frei ab 3 jahren ) . es sollte jetzt so langsam kommen , dass der sport auf die gleiche ebene wie paintball kommt , denn nur weil es offizielle paintballfelder gibt , heißt es nicht , dass paintball ungefährlich ist . man sollte auch für airsoft eigene felder bauen , damit keine unfälle in der art passieren . es könnte auch noch eine interne hotline der polizei geben , damit airsoftspiele angekündigt werden können . dadurch können auch unfälle vermieden werden , und die polizei kann auch kontrollieren , ob die vorschriften eingehalten werden . denn airsoft wird auf dauer in deutschland ein "innovativer und erfolgreicher" sport sein . wer hat denn nichts in der art gemacht , als er noch jung war . weitere infos bekommt ihr auf www.airsoft-initiative.de Mfg. ein engagierter airsoft-spieler .

Sinnloser Kommentar..

Was möchtest Du wissen?