Maßarbeit Hilft nicht was tun

5 Antworten

Wenn du schon in einer eigenen Wohnung lebst,dann müssen dich deine Eltern nicht mehr aufnehmen und das darf auch von dir nicht gefordert werden !

Von was hast du denn bisher deinen Lebensunterhalt gezahlt ?

Du musst einen schriftlichen Antrag stellen und dementsprechende Nachweise erbringen.

Den Antrag findest du auch mit evtl. benötigten zusätzlichen Formularen im Internet,die kannst du dir ausdrucken lassen,dann musst du dir keinen holen und das gibst du dann am besten persönlich ab und lässt dir das bestätigen.

Denn nur auf einen schriftlichen Bescheid,kannst du dann auch einen schriftlichen Widerspruch einlegen und notfalls dann vorm Sozialgericht kostenlos klagen.

die Eltern können noch zum Unterhalt verpflichtet sind ... dabei haben sie die Wahl, ob sie Kost und Logis stellen oder Dir Bargeld zukommen lassen

wenn Du einfach ausziehst ohne vorher die Modalitäten der Bezahlung der Wohnung zu klären muss der Arbeitslosengeld 2 Träger gar nichts nichts zahlen ... gezahlt wird nur, wenn wichtige Gründe vorliegen

wenn Du schon immer eine eigene Wohnung hattest und aufgrund bestimmter Umstände zum Arbeitslosengeld 2 Empfänger geworden  bist, muss der Arbeitslosengeld 2 Träger zahlen und kann nicht darauf verwiesen, dass man wieder zu den Eltern ziehen könnte

Keine Ahnung, was die Massarbeit sein soll.

Wenn du bereits alleine wohnst, dann geh zum Jobcenter und beantrage schriftlich Alg2. Deine Eltern muessen dich nicht mehr aufnehmen. Lass dir das ggf. von denen schriftlich bestaetigen, dass sie dazu nicht bereit sind.

Weiterhin solltest du dich dringend nach Arbeit umsehen.

dort war ich bei uns heist es maßarbeit das jobcenter und ist auch das selbe wie die arge 

und die sagten zu mir ich solle meine eltern um hilfe bitten ggf zu denen zurück ziehen 

nur kann mein vater das nicht machen da er alleinverdiener ist und er könnte auch nicht annährend meine miete mitzahlen 

Du must den verdinst deines vaters angeben Belegen dan müßen sie harzt 4 zahlen.Wen du zum amsgericht gehst kanst du dort einen Beratungsschein für den Anwalt bekommen.(meisten kostenlos).Dort einziehen zu müßen darf keiner von dir vordern.

Was ist die "Maßarbeit"?. Wenn du bereits eine eigene Wohnung hast, hast du auch Anspruch auf die Grundsicherung. Also 399,00 € plus deine tatsächlichen Kosten der Unterkunft.

Hast du denn einen SCHRIFTLICHEN Antrag gestellt? Wer Fragen stellt, wird schnell abgewimmelt.

Die maßarbeit ist das selbe wie die arge wenn ich mich da recht entsinne 

also sagen sie ich habe so oder so den anspruch darauf das ich hilfe von den bekomme 

denn dort wurde mir wie gesagt 

gesagt das ich doch zu meinen eltern soll und die dafür aufkommen müssten .. die allerdings nichts haben 

@lansing1990

Wenn du bereits eine eigene Wohnung hast, kann niemand deine Eltern zwingen, dich wieder aufzunehmen. Wären sie denn überhaupt in der Lage, dich zu unterstützen?

@DerHans

meine eltern können mich nicht unterstützen da mein vater alleinverdiener ist und es nicht packen würde noch die miete für meine wohnung zu zahlen 

@lansing1990

Dann stelle noch einmal SCHRIFTLICH einen Antrag und klage ihn durch, wenn er nicht genehmigt wird. das ist KOSTENLOS und du brauchst auch keinen Anwalt.

@DerHans

okay das mit dem einklagen kannte ich auch noch nicht wie sieht das denn aus muss ich mir dort dann einen antrag hohlen oder kann ich den direkt i wo ausfüllen und machen kennst du dich damit aus ?

@lansing1990

Stell den Antag auf hartz 4 zb mit den dortiegen formalaren oder formlos .Wen du eine Bescheid bekommen hast kanst du entweder in den wiederdspruch oder du gehst zum Anwalt )vorher Beratungsschein im Amtgericht holen)(Unterlagen dort vorzeigen)

Einen guten grund für einen wiederspruch findest du im sozialgesetzbuch und wen du deren artikel 5 davor und dahinter liest hast du oft gute gründe für einen wiederspruch.

Was möchtest Du wissen?