Lohnt sich bei einem 9 Jahre alten Auto noch die Vollkaskoversicherung?

5 Antworten

Ich verstehe die Argumentation der Nein-Sager nicht: Auto ist 10 Jahre alt und 10 000 wert. Vollkaskozuschlag vielleicht 300. Wenn ich einen Unfall baue, bezahle ich 10 000. Ich bezahle also 30 mal weniger mit der Vollkaskoprämie als ohne. Bezahle ich 500 Vollkasko-Prämie gebe ich auf 10 Jahre 5000 aus. Ich könnte also noch weitere 10 Jahre Vollkasko bezahlen, bis ich den Restwert dannzumal ausgegeben habe.

Für Vollkasko inkl. Teilkasko gibt es Rabatt für schadenfreie Jahre; d.h. man zahlt mit 22 schadenfreien Jahren nur 30% der Vollkaskoprämie. Für Teilkasko gibt es keine vergleichbaren Nachlässe, sodass immer 100% gezahlt werden müssen. Unter Umständen bekommt man also für z. B. jährlich 120 EUR Mehrpreis den Vollkaskoschutz, das ist eine Überlegung wert...!

So isses!

Ein mir bekannter Rentner mit wenig Geld, hat letztens seinen 1999er Kombi bei einem Auffahrunfall schwer beschädigt. Zeitwert 7500, Reparatur 5700-300 Selbstbehalt: Er hat sich sehr gefreut, versichert gewesen zu sein...

Ne das macht man nicht...spar dir das Geld lieber ;)

Das hängt vom Wert des Autos ab.

Wenn ich eine Prämie zahle die fast so hoch ist wie der Restwert des Autos ( Selbsbeteiligung nicht vergessen ), macht das keinen Sinn

Was möchtest Du wissen?