Lohnfortzahlung in der Altenpflege

1 Antwort

Bei der Entgeltfortzahlung wird der Arbeitgeber so gestellt als hätte er wie geplant arbeiten können. ("Krank ist wie gearbeitet") D.h. du bekommst die Tage bezahlt die du auch bezahlt bekommen hättest wenn du gearbeitet hättest.

Wo du keine Arbeitspflicht hast, hast du in der Regel auch keinen Anspruch auf Geld, insofern ist es richtig dass du nur die Tage bezahlt bekommst an denen du sonst gearbeitet hättest.

Das geht sogar soweit dass du, wenn du laut Dienstplan Überstunden abbauen wolltest, diese auch weg sind wenn du stattdessen krank warst.


Vielen Dank für die hilfreiche Antwort.

Was möchtest Du wissen?