lieber Arbeitslos - oder Ausbildung bei Media Markt?

Das Ergebnis basiert auf 7 Abstimmungen

Ja, ist doch besser als nichts tun 57%
Nein, lieber was ordentliches suchen 43%

5 Antworten

Ja, ist doch besser als nichts tun

Meine Meinung: 

Keineswegs die Arbeitslosigkeit vor einer Beschäftigung ziehen!

Sicherlich verstehe ich deine Zweifel, denn Media Markt stellt neben den Fachkräften auch einfache Quereinsteiger ein, die um einiges günstiger sind als Fachkräfte und die selbe Arbeit verrichten. Doch würde ich den Sinn der Ausbildung nicht am Arbeitgeber messen, sondern am Beruf und dessen Möglichkeiten.

Ich gehe mal davon aus das es sich hier um die Ausbildung zum "Kaufmann im Einzelhandel" handelt, bitte korrigieren wenn ich falsch liege. Das bedeutet das Du damit ein Grundstein für eine weitere Karriere legst. Ich gehe davon aus das der Markt nicht allzu viel hergibt für die bereits vorangegangene Lehre? Dann mein Tipp:

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, egal welchen Beruf du erlernst, wenn Du die Ausbildung bestmöglich beendest und dich danach weiterbildest, in meinem Fall wäre das der Techniker / Meister, stehen dir auf dem Arbeitsmarkt finanzielle aber auch interessante Positionen bereit. 

Bestes Beispiel, dass man aus "Mist Gold machen kann." ist Mc Donalds. Schauen wir uns mal deren Geschäftsebenen an, sehen wir das viele aus dem Management /  der Verwaltung, vorher am Herd und Kasse gearbeitet haben. Die Leute, die dort sitzen sind diejenigen die an der Kasse belächelt wurden, aber sich auf den Arsch gesetzt und die Chance wahrgenommen haben.

Der Spruch von Papa / Opa etc. "Hauptsache du hast die Lehre in der Tasche", der zählt heute nicht mehr. Leider. Denn nur wer der "Beste" ist, wir das "beste" erreichen. So ist es vorwiegend in der Industrie und im Handel.

Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel. 

Wenn Du jedoch nur Arbeiten willst, dann würde ggf. etwas warten und mich nach was anderem umschauen, sofern das machbar ist. Aber Arbeitslos zu sein, aus welchen Gründen auch immer, sieht nie gut im Lebenslauf aus.

Ich wünsche Dir alles gute für deinen Weg!

Nein, lieber was ordentliches suchen

Auf keinen Fall arbeitslos , da gibt hier schon viel zu viele . Ich denke , dass Media MArkt wenig Zukunft hat , aber kannst du dich da auf jeden Fall schonmal bewerben

Nein, lieber was ordentliches suchen

Es ist besser als gar nichts, aber eine große Zukunft wirst du dort nicht haben. Zudem ist der Job außergewöhnlich zeitintensiv und Überstunden bzw. die Pause, in der gearbeitet wird, werden nicht bezahlt.

Ja, ist doch besser als nichts tun

alles sieht besser im lebenslauf aus, als arbeitslos

Nein, lieber was ordentliches suchen

Wenn du dich damit nicht wohl fühlst, dann such lieber weiter. Eine Ausbildung dauert ja 2-3 Jahre und wenn du die ganze Zeit im Kopf hast, dass du dich nicht gut dabei fühlst, macht das auch keinen Sinn. Arbeitslos zu sein ist scheiße, aber wenn du noch Aussichten auf etwas hast, was du wirklich möchtest, dann mach lieber das.

Was möchtest Du wissen?