Leistung nicht erbracht, wie bekomme ich mein Geld zurück?

12 Antworten

Es gibt ein beschleunigtes Mahnverfahren bei Gericht dort zahlst Du je nach höhe der Forderung einen gewissen Geldbetrag. Dieses Schreiben wird die Gegenseite üblicherweise annehmen. Bei berechtigter Forderung deinerseits ist Widerspruch ziemlich unwarscheinlich. Falls doch ein Widerspruch erfolgt würde ich Klagen.

Dies ist eine Meinung

Dann seid ihr auf einen Betrüger herein gefallen und braucht vielleicht doch einen Anwalt, oder ihr schreibt euer Geld in den Wind. Das richtet sich auch ein bisschen nach der Höhe der Summe. Und wenn du dich auf den Rat von Mietnomade einläßt ist dein Geld auch weg. Denn das ist keine Garantie, daß ihr das Geld zurückbekommt, wenn der Fotograf nicht zahlungsfähig ist.

hi, also das hört sich mir absolut bekannt an! wir haben einer freundin das gleiche shooting zum geburtstag geschenkt und nun haben wir das gleiche problem. zwar hat das erste shooting im januar stattgefunden, aber als wir nach ´4 stunden warterei endlich dran waren, ist die kamera nach ca. 20 bildern kaputt gegangen. Der fotograf selbst hat uns angeboten, an einen weiteren shooting ohne weitere kosten teilzunehmen und ich habe auch das OK per email bekommen. nun war das shooting vor zwei wochen und auf sämtliche anrufe und emails, gab es keinerlei reaktionen, selbst als ich ihnen per email ne frist gesetzt habe. ich bin mir auch nicht sicher, wie ich weiter vorgehen soll, da die anwaltskosten wohl zu hoch sein werden. a2melli, wäre super wenn du berichten könntest, was du für schritte eingeleitet hast. Vielen lieben Dank schon einmal!

Du brauchst nicht unbedingt einen Anwalt, das kostet nur Dein Geld. Geh zur nächsten Polizeiwache und mache eine Anzeige wegen Betrug. Dann hat der Fotorgraf die Staatsanwalt am Hals und Du hast wenigsten nicht noch mehr Kosten.

Bringt es denn etwas, "prinzipiell" eine Anzeige bei der Polizei wegen Betruges zustellen?

Was möchtest Du wissen?