lastschrift stornieren bei onlinebanking?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Jap...das ist definitiv möglich. Bin Bankkaufmann bei der Sparkasse;)

ja ernsthaft jetzt?die antworten hier gehen ja weit auseinander:-(

@hutzelmann

glaube mir.normalerweise geht das.ich bin bankkaufmann bei der sparkasse,und kann dir versprechen, das es bei uns 100%tig geht.also müsste es bei anderen banken auch gehen.

Ich kann es online nicht. Ich rufe dann in unserer Filiale an und es wird dann von denen vorgenommen

Es gibt kein gemeinsames Konto. Entweder ist es deins oder ihres, der andere hatte nur eine Vollmacht. Wahrscheinlich ist es dein Konto, deshalb kannst auch nur du die Daueraufträge ändern (und die Vollmacht löschen lassen!) Sie selber hat wahrscheinlich ihre Daueraufträge und Bankeinzüge inzwischen geändert, aber manchmal übersieht man was, vor allem bei sehr seltenen Einzügen (Versicherung oä). Du kannst und solltest also mit deiner Frau reden und das untereinander klären. Ihr werdet noch viel klären müssen, seid weiterhin höflich und nett zueinander!

warum gibt es kein gemeinsamen konto?

natürlich kann es ein konto geben, bei dem eheleute als kontoinhaber eingetragen sind.wieso erzählst du sowas,wenn du nichts darüber weißt?

@Timmey1712

ok dann müssen aber auch wirklich b e i d e als Kontoinhaber bei der Bank eingetragen sind. In der Praxis sieht es meistens so aus, dass in einer Ehe der Mann der Kontoinhaber ist, die Frau nur eine Vollmacht hat, sie aber g l a u b t, das wäre ein gemeinsames Konto. Das habe ich erst nach meiner Trennung erfahren. Lässt der Mann die Vollmacht löschen, und das kann er jederzeit, hat die Frau keinen Zugang zum Geld mehr. Es ist auch so, dass das Geld auf einem Konto ganz offiziell dem Kontoinhaber gehört! Männer wissen das meistens, und das ist der Grund, warum so viele Männer das Konto abräumen, wenn sie gehen wollen. Nicht die feine Art, natürlich, aber rechtlich ok. Wie es hier war, wissen wir nicht. Aber offensichtlich wusste die Frau Bescheid und hat ihre Dinge gut geklärt, nur ein paar Kleinigkeiten vergisst man halt, vor allem Versicherungen. Stimmt alles, frag nach bei der Bank!

@schwabinggirl

Mit anderen Worten: Nur weil du zu doof und naiv warst, muss das bei anderen auch so sein? Kann doch keiner was dafür, wenn du dich über den Tisch ziehen lässt weil du lieber deinem Mann das Denken überlässt, statt dich selbst zu informieren.

Bei einigen Banken genügt eine Email. Aber ich würde Lastschrift einfach komplett sperren lassen.

Ich bin bei der Sparkasse und mache auch Oninebanking... Eine Lastschrift kann man natürlich auch online zurückgeben!

Undzwar nicht auf der normalen ÜBersichtsseite der Umsätze, sondern unteR:

  • Online Banking --> Banking --> Lastschrift

Da sieht man dann eine Übersicht der diversen Lastschriften und kann sie dort nach Bestätigung und TAN Eingabe zurückgeben.

Allerdings sollte man beachten, dass man rechtmäßige Lastschriften nicht einfach so zurückgeben sollte, da sonst die Mahnung droht ;)

Was möchtest Du wissen?