Laptop bei eBay gekauft, der vermutlich geklaut ist - wie genau vorgehen?

7 Antworten

Ich denke daß sich über den Inhalt der Festplatte schnell ermitteln lässt wem der Laptop gehört (Dürften ja noch die Daten des eigentlichen Besitzers drauf sein). Du kannst natürlich auch ganz cool sein und dem Verkäufer andeuten was Du vermutest und ihn auffordern Dein Geld zurückzuüberweisen. Anzeigen kannst Du ihn ja immer noch^^ Wie hast Du denn bezahlt? Wenn es Paypal war, dann mach einen Fall auf . Wenn es Überweisung war hast Du die möglicherweise die Identität des Täters und kannst Diese Information der Polizei geben, wenn Du Glück hast sperren die das Konto (Hehlerei) und es bleibt genug übrig um Dein Geld zu kriegen.

Die Originalfestplatte ist nicht mehr drin, da hat sich derjenige schon was dabei gedacht...

Wenn du dir unsicher bist wende dich zunächst an STIFTUNG WARENTEST/Verbraucherschutz.Mach von der Entscheidung abhängig,wie du weiter vorgehen wirst.Ist besser so,als voreilig "Pferde scheu zu machen"

BIOS Psswörter nachen den Rechner auch nicht wirklich sicherer. Ansonsten die bereits Erwähnten Schritte durchführen

  1. ebay wird dir nicht weiterhelfen. ebay wird erst aktiv werden, wenn diesbezügl. eine Aufforderung von den Strafverfolgungsbehörden kommt.

  2. Geh mit dem Teil zur Polizei und teile denen deinen Verdacht mit.

Sollte es sich tatsächlich um Diebesgut handeln, wird der Artikel von der Polizei einbehalten.

Sollte der Verkäufer nicht Willens sein den Kaufbetrag zurück zu erstatten, musst du zivilrechtlich gegen ihn vorgehen. Das kostet erst einmal: dein Geld, deine Zeit und deine Nerven.

Sollte beim Verkäufer nichts zu holen sein, bleibst du auf den Schaden sitzen ...

Wenn du ihn behalten möchtest, behalt einfach, aber ich persönlich wäre zur Polizei gegangen und hätte den Verkäufer angeklagt, denn wer weiß was er noch alles geklautes verkauft?! Lg

Also mal abgesehen davon, dass ich keinen geklauten Laptop behalte geschweige denn den Dieb ungestraft davonkommen lassen will - selbst wenn man ihn behalten wollte, ohne ins Bios zu kommen, kann ich nicht mal die Bootreihenfolge ändern, was ich nämlich tun wollte, um von USB-Stick ein neues Windows aufzuspielen. Erst dann ist mir aufgefallen, dass das Schloss aufgebrochen ist und die SN fehlt.

@Isabellalla

Das Bios zurückzusetzen oder eine anderes Bios einzubauen ist ja wohl kein Problem, aber eine geklaute maschine wollt ich auch nicht haben.