kostet es, wenn man im notfall einen krankenwagen gerufen hat/rufen lassen hat?

5 Antworten

Du musst erstmal nichts zahlen. Teuer werden kann das nur, wenn man im Scherz anruft oder der Einsatz auch aus der Sicht eines Laien völlig unnötig ist. Wenn du für jemand anderen einen Rettungswagen rufst musst du sowieso nichts zahlen. Die Kosten übernimmt die Krankenkasse, die obligatorischen 10,- € Gebühr muss der Patient, nicht du, zahlen.

Mein Vater wurde schon mehrmals mit dem Krankenwagen abgeholt.Er hat noch nie was zahlen müssen. Wenn man einen Krankenwagen ruft,ohne dass er nötig gewesen ist,dann muss man Einsatz aber auf jeden Fall bezahlen.

Normalerweise nicht, die anfallenden Kosten trägt die Krankenversicherung oder bei einem Arbeitsunfall die Berufsgenossenschaft. Anders sieht es bei einem böswilligen Fehlalarm aus, dann muss man die Kosten und eine Geldstrafe zahlen.

Wenn du es machst, um jemandem einen Streich zu spielen, ist das strafrechtlich verfolgbar. In einem echten Notfall sollte es eigentlich die Krankenkasse zahlen.

und was ist wenn ich meinem freund eine gescheuert habe mir die schulter ausrenke ins kkh komme mit rtw und die dort unter narkose eingerenkt wird ist gestern alles passiert bekomm ich da auch n enette rechnung ?

Unterlassene Hilfeleistung vom Krankenwagen, war dies rechtens?

Hallo, ich war auf einem Dorffest, dort gab es scheinbar einen Alkoholiker. Der Alkoholiker war nichtmehr Ansprechbar, konnte nicht gerade aus laufen, konnte nicht sagen wo er wohnt, er konnte absolut nichts mehr machen, nichtmal aufstehen. Er lag nur in einer Ecke und sah richtig übel aus, wir riefen den Krankenwagen auch weil wir dachten er hätte vielleicht eine Alkoholvergiftung oder sowas. Der Krankenwagen kam daraufhin schnautzten uns die Sanitäter an "Wieso haben sie uns gerufen? Dem Mann fehlt nichts, er ist nicht verletzt, er ist nur besoffen!!"

Wir haben daraufhin gesagt, "was sollen wir denn sonst machen? Der Mann ist nicht ansprechbar, wann sollen wir sie denn sonst rufen wenn nicht jetzt?"

"Wir sind ein KRANKENWAGEN, rufen sie uns an wenn er verletzt ist, was sollen wir mit besoffenen? Schickt ihn nachhause!"

"ER IST NICHT ANSPRECHBAR!!!!"

"Nicht unser problem, er ist nicht verletzt also gibts keinen Transport"

Der Krankenwagen war keine 5 Minuten weg, da ist der betrunkene aufgestanden und wollte irgendwohin laufen, ist dabei so hart mit dem Kopf gegen den Asphaltierten Boden geknallt, es hat sich angehört wie eine Wassermelone die zerspringt. Sofort schoss eine Menge Blut aus seinem Kopf, es hat sich eine richtige Fütze mit Blut rund um seinen Kopf gebildet. Genau der selbe Krankenwagen mit den selben Sanitäter kam an undsie nahmen ihn mit. Ich sagte nur: "Sind sie jetzt zufrieden?!?" Aber ich bekam keinerlei antwort mehr.

Meine Frage wäre, war das nicht schon unterlassene Hilfeleistung? Es hätte nicht soweit kommen müssen, hätten sie ihn gleich beim ersten mal mitgenommen hätte der Mann sich nicht einmal verletzt. War das rechtens?

...zur Frage

Unfall gesehen

Als ich heute Mittag auf Arbeit gefahren bin, fuhren 3 Jungs mit ihren Rädern in ca. 100m Entfernung vor mir her. Sie alberten rum und plötzlich knallte der eine Junge mit seinem Fahrrad heftig gegen ein parkendes Auto. Ich hab sofort angehalten und bin zu dem Jungen gerannt. Alle anderen fuhren einfach nur vorbei. Ich fragte ob ich einen Krankenwagen rufen solle, äußerlich war nichts an ihm. Er war vielleicht 8 oder 9 Jahre alt. Dann hab ich gesehen, dass er an dem Auto einen ziemlich großen Lackschaden hinterlassen hat und den Rückscheinwerfer zerdonnert hat. Ich war aber auch in Zeitdruck weil ich auf Arbeit musste. Ich merkte mir das Kennzeichen und fuhr weiter. Als ich auf Arbeit war rief ich dann meine Mutter an, die die Polizei anrief und das Kennzeichen des Fahrzeugs durch gab. Sie sagten denen aber nur, dass ein Schaden am Auto ist. Sie meinten, sie können da jetzt auch nicht viel machen da keiner mehr am Unfallort ist. Tja und jetzt mach ich mir nen riesen Kopf. Ich hätte die Polizei rufen müssen und dazu noch einen Krankenwagen, weil der Junge kann ja auch was haben was man nicht sofort sieht äußerlich. Ich hab aber als ich dort los bin auch nicht groß weiter drüber nach gedacht. Ich hab erst seit 2 Monaten meinen Führerschein. Ich war selber total erschrocken und überfordert mit der Situation Ich seh den Jungen immer noch vor das Auto knallen. Hab ich mich strafbar gemacht, weil ich keine Polizei und keinen Krankenwagen gerufen habe?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?