Kontoeinsicht?

5 Antworten

Als der Vater meiner Tochter gestorben ist, hat sie eine Einsichtnahme beantragt. Darauf waren auch die letzten Überweisungen verzeichnet. Wende Dich an einen Anwalt.

Erstmal danke für alle Antworten! Also es ist so, dass meine Schwester nicht will, dass das Konto dargelegt wird (Ihr könnt euch ja denken, warum wohl?) und darum will sie sich weigern, mit mir zusammen eine Aufstellung der Kontobewegungen zu beantragen. Jetzt bin ich mir eben nicht sicher, ob ich diese Einsicht auch erhalte, wenn meine Schwester nicht bereit ist, mit mir zusammen diese Kontendarlegung zu beantragen??

Erbschein beantragen - Erbschein nehmen, zur Bank gehen - Kontoeinsicht. Die Kontovollmacht hat mit dem Erbschein nichts zu tun. Damit kannst du aber die Konten einsehen und auch verdächtige Kontobewegungen nach dem Tode deines Vaters ausfindig machen.

nach meinen informationen liegt mein vorredner genau richtig: beantrage den erbschein und geh damit zu der bank! dann hast du gewißheit, wer das konto abgeräumt hat.

Die Kontovollmacht endet mit dem Tode des erblassers, also auch die Einsicht. Nur mit Erbschein ist dies zu bewerkstelligen - dann muss die bank offenlegen. Alle nach dem tode des Erblassers gemachten Transaktionen sind zurückzuführen.

Erbstreit,kann jemand weiter helfen,?

Hallo,ich habe da eine Frage,vielleicht kann ja jemand helfen. Es geht darum,das wir 5 Kinder sind und alle 5 nach dem Tod der Mutter (Vater ist schon verstorben) geerbt haben. Vier Kinder von uns,unter anderm ich hatten keien Kontakt mehr zu meiner Mutter,es gab streitereien........ Meine Mutter saß im Rollstuhl war aber geistig noch voll auf der Höhe.Meine Schwester die noch einen guten Kontakt zu meiner Mutter hatte und in Mutters Haus wohnt,hat sich um Mutter gekümmert. Jetzt stellte sich heraus,das meine Schwester die sich um meine Mutter gekümmert hat das Haus erbt,und wir (also ich und meine drei Geschwister) das Barvermögen vermacht wurden. Nachweißlich wurden grosse Menge Geld von Mutters Konto abgehoben,und das alles von der Schwester (die das Haus geerbt hat),mit der schriftlichen Einwilligung meiner Mutter. Jetzt ist meine Mutter ja verstorben,und meine Schwester sagt das sie auch nicht weiss wo das Geld geblieben ist,sie hat halt nur im Auftrag von Mutter das Geld abgeholt (mit Kontovollmacht) und Mutter jedesmal das Geld ausgehändigt,sie hat sich das auch unterschreiben lassen,das sie Mutter das Geld ausgehändigt hat. Das Geld ist beim durchsuchen der Wohnung nicht aufgetaucht. Die Frage ist ja,wie soll Mutter das ganze Geld ausgegeben haben,wenn sie nicht mal aus dem Haus gegangen ist. Wir wollen unserer Schwester ja nichts unterstellen,aber wir vermuten alle vier Geschwister,das sie das Geld bei Seite geschafft hat. Was können wir dagegen tun? Vielleicht kann ja jemand helfen. Gruss Birgit

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?