Konto in Holland

4 Antworten

Solche Guthabenkonten bekommst Du doch auch in Deutschland. Auf http://www.online-girokonto.net/girokonto-ohne-schufa.html findest Du das Angebot der Deutschen Bank im Test. Darüber hinaus solltest Du eigentlich bei (fast) jeder inländischen Bank ein solches Konto bekommen können.

Privat ja, geschäftlich ist es schwierig, ja doch geht wohl bei der ABN-Amrobank, aber die haben saftige Gebühren.

Selbstverständlich kann jeder in den Niederlanden ein Konto eröffnen. Ist nur die Frage, ob die Bank Dich als Kunde haben möchte. Auch niederländische Banken prüfen vor der Kontoeröffnung Deine Vermögensverhältnisse.

Da Du keinen Wohnsitz in den Niederlanden hast, rate ich Dir dringend von einer Kontoeröffnung ab. Seit einigen Jahren sind sämtliche Banken (innerhalb des EU-Raumes) verpflichtet, Kontoeröffnungen und so weiter den Finanzbehörden zu melden. Das heißt, das Deine Daten dann von Deinem Finanzamt vor Ort geprüft und gegebenenfalls auch Dein Guthaben gepfändet wird. Das kann nur bedeuten, daß Du in der Folge dann unheimlichen Ärger bekommen wirst. Viel Glück.

Das ist überhaupt nicht wahr. Du kannst ganz normal ein Konto eröffnen , Schufa wird nur in Deutschland abgefragt. Ich habe zum Beispiel ein Konto in England alles Gut.

Du kannst auch hier ein Konto eröffnen ,trotz negativer Schufa.Das dürfen die dir nicht verweigern.(Jedermannskonto)

Die meisten Banken dürfen sich ihre Kunden sehr wohl aussuchen. Bei der Sparkasse und bei der Postbank muss ein Konto auf Guthabenbasis eröffnet werden, das geht allerdings meist nicht ohne Kontoführungsgebühren.

Was möchtest Du wissen?