Kloreiniger in den Spülkasten kippen?

5 Antworten

Als Sofortmaßnahme entweder Chlorreiniger oder Essigessenz in den Spülkasten geben, einige Stunden einwirken lassen, dann durchspülen. Essigessenz in größeren Mengen bekommt man aber im normalen Handel nicht, sondern meistens nur im Gastronomiezubehör. Und als nächstes muss zwingend die Ursache behoben werden: In (Trink-)Wasserzuläufen darf es keine Rückstände jedweder Art geben, da hier extreme Gesundheitsgefährdung vorliegt! Falls es sich dabei um eine Hütte im Außenbereich handelt, evtl. mit privater Zuleitung/Zisterne, müssen die Rohre unverzüglich durch eine Fachfirma gereinigt und behandelt werden. Algenwachstum kann es in normalen Leitungen mit Wasserdruck und regelmäßiger Nutzung gar nicht geben; sie stammen also entweder aus einem Tank, der Zisterne selbst oder aber die Leitungen haben irgendwo ein Leck.

Danke, ich werde mal die Nachbarn fragen, ob sie dasselbe Problem haben und wenn ja, dann die Hausverwaltung informieren. Ich wohne hier erst seit diesem Jahr und werde dem Problem nicht Herr.

@ZwieZeit

Ich würde mich unverzüglich direkt an die Hausvrwaltung wenden, da hier ganz offenbar entweder "nur" ein erheblicher Mangel oder aber ein technischer Defekt mit möglicherweise weitreichenden Folgen vorliegt. Immerhin handelt es sich dabei um Trinkwasserleitungen - bei einer Verschmutzung der Leitungswege wären die Wohnungen unbenutzbar, und müssten ggfs. bis zur Behebung geräumt, oder aber zumindest die Trinkwassernutzung untersagt werden!

Schmeiss mal ein paar Gebissreiniger rein. Die benutze ich auch für die Toilette, den Wasserkocher und alles was irgendwie vergilbt ist, z.B. Gardinen.

Wenn es wirklich nur Algen sind, dann kannst Du auch mit einem Algen-Ex Mittel aus dem Garten-/Zoogeschäft Erfolg erzielen. Dann fängst Du nicht schon gleich mit "harten" Mitteln an (wegen der alten Rohre).

Hört sich nach Kaltwasser-Algen an......dreh mal das Wasser ab....entferne alles aus dem Spülkasten und leere heißes Wasser hinein...das mögen die nämlich gar nicht....

Dann nimmst Du heißes Wasser mit etwas Danclorix (gibt's fast überall) leerst das hinein in den Spülkasten läßt es wirken ca. 20 Minuten und dann nachspülen ...es entkalkt und desinfisziert auch .....

Auf alle Fälle sofort zum Vermieter und die Sache anzeigen, er ist dafür verantwortlich dass die Rohre und die Zuleitungen (also alles was in der Mauer ist) in ordentlichem Zustand sind..

mfg. hedwig

Ich würde mal nach einer Chlortablette aus dem Schwimmbadbedarf (Baumarkt) Ausschau halten. Das sollte helfen!

Was möchtest Du wissen?