KFZ-Versicherung mehr Rabatt ohne Vorversicherung?

5 Antworten

Halllo xraay97,

hier ist die DEVK ;)

Die beste Möglichkeit, deine Fahrerfahrug anzurechnen, ist unsere "Junge-Leute-Regelung".

Bei deiner ersten eigenen Autoversicherung startest du damit direkt bei SF2. Auf diese SF-Klasse werden die Jahre addiert, die du bereits den Führerschein hast. Das Jahr deines Führerscheinerwerbs zählt dabei nur, wenn du im ersten Halbjahr den Führerschein gemacht hast.

Es gibt für diese Sondereinstufung allerdings eine Bedingung: Du musst zusammen mit folgenden Personen mindestens 4 weitere Sparten bei uns versichert haben (z.B. Hausrat, Haftpficht, Unfall, Rechtsschutz etc.):

  • Ehepartner/Lebenspartner
  • Eltern
  • Großeltern
  • Geschwister

Neben der Junge-Leute-Regelung gibt es noch ein paar andere Sondereinstufungen, mit denen du besser starten kannst als mit Klasse 0. Auf unserer Homepage findest du umfangreiche Informationen und den "Einstufungsfinder" (ganz runter scrollen):

https://www.devk.de/produkte/kfz/ergaenzungen/jungeleute/index.jsp

Wenn du noch Fragen hast, kannst du uns gerne eine E-Mail an socialmedia@devk.de schicken.

Viele Grüße

Lydia vom DEVK Social Media-Team

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

...oder er übenimmt z.B. vom Zweitwagen der Eltern die schadenfreien Jahre mit einer Rabattübetragung ;-)

Wenn du 3 Jahre den Führerschein hast, kannst du mit SF 1/2 anfangen. Noch günstiger geht es nur, wenn dir jemand anders den Rabatt abtritt.

Es gibt viele Möglichkeiten einem Fahranfänger bzw. nach der Führerscheinregelung (3 Jahre) eine Sondereinstufung, bzw. einen Sonderrabatt zu gewähren.

Aber dies handelt jedes Versicherungsunternehmen anders.

Wenn es um die DEVK geht, solltest du deinen zuständigen Versicherungsvermittler fragen.

Ist es möglich bei der Versicherung einen Rabatt zu bekommen, sprich in eine höhere SF Klasse zu steigen obwohl man keine Vorversicherung hat, jedoch schon länger ohne Unfall fährt und auch als Fahrer eingetragen war?

Nur bei einer Rabattübertragung wäre dies möglich: deine Eltern haben z.B. einen Zweitwagen versichert, wo du als Fahrer mit eingetragen bist, und sie verzichten unwiderruflich für immer auf diese schadenfreien Jahre vom Zweitwagen, dann werden dir die Anzahl schadenfreier Jahre seit deinem Führerscheindatum auf dich übertragen!

Wenn du unter 25 bist ist es günstiger, das Auto über deine Eltern zu versichern

Nicht immer.

Weshalb sollte dies so sein?

Versicherungsnehmer ab dem 23. Lebensjahr erhalten keinen Zuschlag!

Was möchtest Du wissen?