kein geld - keine wohnung, was kann ich machen

6 Antworten

Wie ist das Verhältnis zu deiner Mutter? Vielleicht solltest du sie um Hilfe bitten.

Magda9 
Beitragsersteller
 23.07.2008, 17:25

sie ist abhängig von meinem vater, ausgeschlossen

Gehst du noch zur Schule, oder bist du ein AZUBI oder gehst auf die UNI, sonst würd ich dort mal nachfragen, obs dort irgendwo eine Unterkunft für die gibt, ansonsten Notfalls, gibts so "Jugendschlupfhäuser" für ein paar Nächte zumindest. Oder ....... hast du freunde die eine Wohnung haben, Verwandte, Bekannte, vieleicht Großeltern? Es gibt aber auch ältere Leute (die Einsam sind und ein bischen Unterstützung im HAushalt benötigen) bei denen man ohne Bezahlung wohnen kann! Ich weis allerdings leider nicht wo du da Nachfragen könntest! Auf jedenfall wünsch ich dir alles Gute! Und viel Glück bei deiner Suche nach einer Unterkunft.

Wenn du morgen zum Sozialamt gehst, wird man dir weiter helfen, ansonsten kannst du im Moment nichts weiter tun.

Magda9 
Beitragsersteller
 23.07.2008, 17:59

verschuldet, allein, total fertig mit den nerven...mehr kann ich nicht machen?

Geli1953  23.07.2008, 18:12
@Magda9

Ich kann sehr gut verstehen, daß du in dieser Situation mit den Nerven fertig bist und spüre auch deine Verzweiflung. Das Sozialamt kennt viele Menschen, die wie du in so einer schwierigen Lage sind. Sicherlich können sie dich gut beraten. Ich wünsche dir viel Erfolg und alles Gute.

kannst du dich nicht selbst unterhalten und bist noch keine 25 jahre alt, musst du zu deinen eltern ziehen.

so besagt es das gesetz.

Magda9 
Beitragsersteller
 23.07.2008, 17:28

mit dem gericht bin ich doch auch nicht weiter gekommen bis jetzt gerichtskostenhilfe wurde abgelehnt

Magda9 
Beitragsersteller
 23.07.2008, 17:24

das kann ich aber nicht,siehe oben

wie alt bist du? Unter 18?

Magda9 
Beitragsersteller
 23.07.2008, 17:23

22