Kaution im Hotel?

5 Antworten

Eine Sache, die nicht nur in GB immer mehr im Kommen ist. Damit sollen allerdings weniger Schäden abgedeckt werden, sondern diese "Kaution" wurde ursprünglich eingeführt, damit die Hotels (aufgrund schlechter Erfahrungen) nicht auf wilden Telefonrechnungen oder leergesoffenen Minibars sitzen bleiben.

Minibars können im Notfalle auch "leergetrunken" werden.. ;-))

@solf1

Ach herrje...Solf...stößt Er sich an meiner Wortwahl? Pardon...

@Kabark

Also da bin ich baff. Keiner in meinem Bekanntenkreis hat das jemals erlebt.

In den USA erkundigen sich die Hotels sofort beim Einzug bei Deiner Kreditkartengesellschaft nach Deinem Guthaben, um auf der sicheren Seite zu sein.

Da der Datenschutz dort ja nicht sehr ausgeprägt ist, bekommen sie diese Info offensichtlich auch problemlos.

Ohne Kreditkarte bekämst Du dort vermutlich kein Zimmer oder müsstest in jedem Fall eine Kaution hinterlegen.

Hab ich in Frankreich auch schon erlebt, und zwar auch in Hotels der gehobenen Klasse. Zwar nicht in bar, aber als Vorabbuchung von der Kreditkarte.

Auf Nachfrage wurde mir gesagt, dass man bei einigen Gästen schlechte Erfahrungen mit dem Plündern der Minibar hatte.

Ist mir noch nie passiert, und ich bin sehr oft in Hotels gewesen, auch in verschiedenen Ländern!

Noch nie gehört. Offenbar hat das Hotel aber schlechte Erfahrungen gemacht und reagiert nun entsprechend.

Die Frage, die bei mir aufkommt: Wie gut ist denn das Hotel?

Es hat drei Sterne.

@thebrain

ooops! Ich war oft in England, aber das ist wirklich neu für mich.

Was möchtest Du wissen?