Kann mir mein Vermieter verbieten Schildkröten in der Wohnung zu halten?

2 Antworten

Wen du dir eine Riesen- schieldkröte zulegen würdest könnte dein Vermieter was sagen aber bei Tieren die du in einem geschlossenem Bereich hälst kan er nichts sagen

Der Bundesgerichtshof (VIII ZR 340/06) hat entschieden, dass Mietervertragsregelungen, die die Tier- oder Haustierhaltung ausnahmslos verbieten, immer unwirksam sind.

Hintergrund dieser Entscheidung ist, dass Kleintiere immer erlaubt sind.

Von Kleintieren sind in der Regel keine Beeinträchtigungen der Mietsache und keine Störungen Dritter, also Nachbarn zu erwarten. Die Haltung derartiger Tiere gehört zum vertragsgemäßen Gebrauch der Mietwohnung.

Neben Ziervögeln und Zierfischen gehören zu diesen Kleintieren Hamster, Schildkröten etc., also Tiere, die ebenfalls in geschlossenen Behältnissen gehalten werden.

Der Vermieter kann derartige Kleintiere weder verbieten, noch hängt die Haltung von seiner Erlaubnis ab.

(http://www.welt.de/finanzen/article1422602/Duerfen_Vermieter_Tiere_in_Wohnungen_verbieten.html)

Was möchtest Du wissen?