Kann man was zur www.dfv.ag sagen?

5 Antworten

hallo,

einfach nur schrecklich diese Versicherung! am 17.1.16 ist mir mein handy hingefallen, display sowie Touch defekt. habe diesen schaden sofort telefonisch melden wollen. 2x 1 1/2 stunden in der warteschleife, mehrere mails die unbeantwortet blieben.als mal eine mail zurück kam stimmten angeblich meine daten nicht!

über 4 wochen habe ich von dieser versicherung nichts mehr gehört obwohl ich ihnen mehrfach mails schrieb. bin dann zum anwalt & siehe da plötzlich können die innerhalb von 2 tagen antworten. zuerst stritten sie die anschuldigungen von sich, es stellte sich herraus das die versicherung einen buchstaben meiner mail adresse vergessen hat. bis heute bin ich davon überzeugt, dass die versicherung den buchstaben extra vergessen hat. als ich nämlich an diese adresse eine mail schrieb, kam sofort eine mail zurück das dieses adresse nicht vergeben ist.

heut nach fast 2 monaten kam mein handy aus der reperatur zurück. ich werde gleich checken ob auch alles funktioniert & diese versicherung sofort kündigen!!

Zahlt im Schadensfall nicht! Leider wurde mein Handy im Schadensfall (Diebstahl) nicht ersetzt (dabei handelte es sich gerade mal um ein 250€-Handy), obwohl auch dies angeblich abgesichert ist. Aussagen waren u.a. ich hätte ein Vorhängeschloss an meine Handtasche machen sollen (Das haben die ernsthaft geschrieben!). Da kann man nur kläglich lachen. Wofür zahl ich denn eine Versicherung??? Um in Deutschland mit Vorhängeschlössern rumzulaufen??? Am Schriftverkehr war sogar ein ...Anwalt des Verbraucherschutzes beteiligt, der mich auch nochmal 40€ gekostet hatte. Aber die DFV weigert sich einfach, sodass dem Anwalt nur noch möglich erschien: Vors Gericht ziehen! Aber für ein 250€ sachschaden..... (darauf hofft die DFV halt, dass man aufgibt...).......Nervenraubend. Und für mich als Studentin dennoch ein großer Verlust :( Schade, bin über die Sache sehr traurig und enttäuscht. Finger weg von der DFV!!!!

My iPhone screen broke and did no longer respond to touch, so I contacted the DFV (Deutsche Familienversicherung).
First I got an email back that they were not able to retrieve my account.
Then, when I contacted them for the second time they replied me wanting additional information.
I wrote them an extensive email on what happened, then heard nothing from them for days.
Their customer service is VERY hard to reach and it takes ages to wait for an answer.
Also, when I sent an email in English madam Oksana Kultchyk was as rude as to reply me in German. (Very serviceable!)
Ultimately, they refuse to refund me ANYTHING or even compensate me in a way without any validated reasons, whereas I have been with this company for two years, paying their salary.
This company does nothing but slack off and scam their customers.
DFV? NEVER EVER AGAIN FOR ME. Be warned!

Also ich kann nur Positives berichten!!!

Innerhalb von 2 Monaten wurde mein Handy zweimal kostenfrei repariert!

Beim Kauf eines gebrauchten Handys für meine Tochter war noch für ein Jahr die Handyversicherung dabei. Die Umschreibung der Versicherung auf mich verlief reibungslos. Drei Monate später fiel meiner Tochter das Handy zu Boden, das Bildschirmglas war gesprungen. Ich war wegen der Schadensabwicklung sehr skeptisch aufgrund der vielen negativen Kritiken. Gemeldet habe ich den Schaden per Email. Ich erhielt umgehend Nachricht, dies war auch in der Folgezeit immer vorbildlich. Natürlich wurden seitens der DFV verschiedenste Daten abgefragt und Unterlagen eingefordert, das ist ja auch legitim. Ich sollte das Handy dann zur Reparatur einsenden und war skeptisch, da es immer wieder hieß, das Ausflüchte gesucht werden, um nicht leisten zu müssen. Aber kein Problem - die Reparatur wurde übernommen. Ich erhielt das Handy zurück, allerdings hatte die Bilddarstellung Wackler. Also wieder Kontakt aufgenommen, Zusage, zur Reparatur einsenden, Zusage der Zahlungsübernahme durch DFV, Gerät völlig in Ordnung und ohne Kosten zurückerhalten, sogar mit ausgewechseltem Rahmen, also schöner zurückerhalten, als ich es eingesendet habe. 

Einen Monat später fiel es meiner Tochter erneut aus der Hand und der Bildschirm war erneut gesprungen. Meldung, Einsendung und Reparatur liefen wieder völlig unaufgeregt und problemlos ab. Diesmal war das Handy wieder perfekt repariert. 

Leider erhielt ich vor kurzem die Kündigung von der DFV. Ich kann es jedoch nachvollziehen. Bei der Schadenshäufigkeit bekommen Versicherer natürlich kalte Füße. 

Dass sich das Procedere von Meldung bis Reparatur mehreren Wochen hinzieht, ist klar, wenn man alles berücksichtigt. 

Ich habe beste Erfahrungen mit der DFV gemacht.

also ich kann dir auch nur abraten dort dein handy zu versichern, außer du hast viel zeit und geduld und ein zweit handy. die reperatur meines S3 (display war kaputt bzw gerissen) hat bei mir ca 4 (!!!) monate gedauert... aber immerhin habe sie es anstandslos gemacht. musst aber ca 10 mal anrufen und immer wieder nach harken, was nun phase ist.

ich schau mich gerade nach einer anderen, besseren, für mein s5 um

Was möchtest Du wissen?