Kann man Anzeige erstatten gegen den Ex Partner, wenn er die gemeinsamen Kinder 7 und 9 Jahre alleine draußen im Zelt in einer Stadt schlafen läßt?

5 Antworten

Ich bin mir nicht sicher, ob das die Lösung aller Dinge ist. Dazu wäre es noch hilfreich zu wissen, ob er dies nach deiner Einschätzung bewusst gemacht hat. Denn dann hat er diese Reaktion lediglich provoziert und du gibst ihm, was er will. Eine Theorie von mir ist, dass es zwischen euch einen Konflikt gibt, den er auf die Kinder verlegt hat, um dich zu verletzen. Mache ihm doch bitte erstmal bewusst, dass es zwischen euch nicht gut läuft, es aber falsch ist, den Streit auf dem Rücken der Kinder fortzuführen.

so ist es, hab ich aber alles schon versucht und gemacht, er macht was er will und merkt nicht das er den Kindern damit schadet.

@tom2006ball

Verzwickte Sache, aber bitte mach keine Kurzschlussreaktion und zeig ihn an. Das bringt ihn wieder nur in Probleme und er könnte es dir heimzahlen wollen.

@tom2006ball

er schadet den kindern nicht, wenn er ihnen erlaubt draußen vor dem haus zu zelten. das ist überhaupt kein problem. du schadest den kindern durch deine bindungsintoleranz. das sorgt dafür dass deine kinder dich irgendwann von sich stoßen und zum vater gehen werden.

Lasse doch das mit der Anzeige, das tut nur deinen Kindern weh. Es reicht, wenn du ihm die Gestzestexte um die Ohren haust (recherchiere im Internet) und ganz klar sagst, dass du das das nächste Mal zur Anzeige bringst, wenn er nicht in der Lage ist aufzupassen. Er kann ja zelten gehen, aber eben mit den Kindern zusammen und nicht alleine. Und ohne Vertrauen kannst du ihm die Kinder auch nicht mehr lassen.

lol es hätte doch eh nichts gegeben, was sie hätte anzeigen können. die polizei hätte sich völlig auf den boden geworfen vor lachen. gibt sie ihm die kinder nicht, dann macht sie sich strafbar und setzt ihr sorgerecht aufs spiel.

das nennt sich Zelten und wird im Garten sein. Es sind halt Ferien. Was machen? den Kindern die Freude nicht verderben. Schlüssel ist mit Sicherheit bei den Kiddies. Schätze, dass noch ein Handy mit im Zelt liegt.

du solltest dich an einen psychiater wenden und dir dringend hilfe suchen. heutzutage passiert da nicht mehr als früher. auch wir haben früher auf dem spielplatz gezeltet und meine eltern waren 6 stockwerke entfernt. wir haben auch bei oma weit hinten im garten auf der wiese gezeltet - 250 m vom haus entfernt, nicht einsehbar, keine zäune und nix weit von straße. also krieg dich mal wieder ein.

die kinder haben eine coole zeit und erleben abenteuer die sie ihr ganzes leben erinnern. das ist richtig schön.

was du tun sollst? weite den umgang aus und höre auf kriegsschauplätze zu eröffnen wo keine notwendig sind. du sorgst sonst dafür, dass die kids irgendwann in naher zukunft sagen - tschüss mama wir ziehen zu papa, du bist uns zu stressig mit deinem mist. warum hat der vater noch kein gemeinsames sorgerecht? erkläre es endlich mit ihm, dass steht ihm zu und kümmer dich um hilfe für dich selbst. deine bindungstoleranz ist sehr schlecht.

Hallo, ich habe heute Deine Anfrage gelesen und verstehe Deine Ängste auch, die Antworten aus diesem Portal auf Deine Anfrage kann ich gar nicht verstehen.. sind definitiv Prolo..

Die Ängste einer Mutter mit minderjährigen Kindern, sind berechtigt..

Wir lieben sie halt viel zu sehr und wehren können sich die Kleinen auch noch nicht 

Aber es kann nicht angehen, dass der Mann oder Frau die minderjährigen Kinder alleine lässt, das war bei mir vor 10 Jahren auch der Fall und da sind auch sehr unschöne Dinge geschehen.. ich musste das immer am Sonntag nachdem sie wieder in ihr ZUHAUSE zurückgekehrt sind (mit 4 und 8) erleben... machen kann man wenig.. ich habe damals auch beim Jugendamt angerufen.. hat wenig gebracht.

Reden mit dem EX-Partner hat auch nichts gebracht.. neue Frau neue Erziehung.. sie hatte ja selbst Kinder und die waren immer vorne dran, meine in meiner Sicht hinten.. mussten jahrelang auf ISO-Matten schlafen, mitgegebenes aufblasbare Gästebett wurde von beiden abgelehnt.

Was ok war die die örtliche Caritas-Familienbetreuung.. da war ich und die hatten wertvolle Tipps.. das hat mir damals wirklich sehr gut getan und auch geholfen. Die haben zugehört und mir in vielen Dingen auch Recht gegeben.

Du bist nicht langweilig, sondern nur besorgt, was Deine Kinder angeht und das ist Dein gutes Recht!

   

Was möchtest Du wissen?