Kann jeder in der Schweiz ein Konto eröffnen?

5 Antworten

Soweit ich weiß, kann das generell eigentlich jeder machen. Man hört ja immer wieder, dass besonders reiche Menschen ihr Geld in die Schweiz lagern...es ist komplett legal, allerdings sehr teuer und lohnt sich für dich erst ab einem gewissen Vermögen. 

Strafbar wird es aber, wenn du als Deutscher dein Einkommen und Zinsen nicht versteuerst - daher kriegen auch oft viele Leute mit Konto im Ausland Probleme mit den deutschen Behörden. 

Also einfach das Konto hier in DE angeben, kein illegales Geld in der Schweiz parken und nach dem deutschen Recht handeln. Dann ist auch alles gut. 

Schau mal hier: http://unsere-tipps-und-tricks.gaestehaus-ilg.de/ein-kostenloses-bankkonto-eroeffnen/

Darf ich fragen, warum du das machen willst?

Ich habe mich mal schlau gemacht. Also wenn ich dieser Information http://www.justlanded.com/deutsch/Schweiz/Landesfuehrer/Finanzen/Kontoeroeffnung verttauen kann (Musst du sonst nochmal nachlesen), kann wirklich jeder ein Konto eroeffnen. Ich war noch nie in der Schweiz, aber wieso sollte gerade die Schweiz es niemanden erlauben. Man hoert doch eher das jeder der Geld hat, dort ein Konto eroeffnet hat und die Schweiz ist doch normalerweise sehr neutral. Es ist dort bestimmt ziemlich einfach und vielleicht auch aehnlich wie in Deutschland. Was ich am Besten finde, du bist im Ausland unter trotzdem verstehen die dich :)

Meines Wissens braucht es einen Personalausweis (Passport, Reisepass) um sich auszuweisen und eine Adresse in der Schweiz. Das Konto sollte am besten durch den Inhaber persönlich eröffnet werden. Es kann jedoch auch ein Dritter mit Schweizer Adresse mit der nötigen Vollmacht ausgerüstet das Konto eröffnen. Unumgänglich ist die Schweizer Adresse.

Du benötigst lediglich einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Am besten und schnellsten geht es bei den sogenannten Kantonalbanken, z.B. Kantonalbank Basel, Kantonalbank Zürich, Kantonalbank Aargau usw. Die Fragen auch nicht nach Schufaeinträgen oder Einkommen! Du hast die Wahl zwischen einem CHF-Giro-Konto oder einem Euro-Giro-Konto. Solange Du in D wohnst, nimm das Eurokonto. Das Konto kostet ca. 42 € pro Jahr Gebühr, ansonsten ist alles kostenlos. Da ist dann auch Online-Banking dabei!

Hallo, jeder kann in der Schweiz ein Konto eröffnen, man muss sich mit einem Reisepass ausweisen können, und 5min ist ein Konto eingerichtet, so war es bei mir bei der Schweizer Postbank. Eröffnet habe ich ein privates Girokonto. Es gibt keinen Mindestbetrag den man einzahlen muss. Du kannst Dein Konto aber auch über einen Schweizer Vermögensberater eröffnen, zB bei www.capital-reserve.de

Grüße Heinz

Was möchtest Du wissen?