Kann ich jura und medizin gleichzeitig studieren?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Theoretisch kannst du das. Musst halt ggf. Extra-Gebühren zahlen.

Praktisch kannst du das nicht. Das sind beides außeordentlich zeitintensive Studiengänge. Für jedes einzelne Fach würde ich locker 40-50 Stunden/Woche Aufwand rechnen. In den Prüfungsphasen noch mal mehr. Das ist für ein Individuum nicht zu schaffen.

Davon abgesehen, dass es organisatorisch unmöglich ist beides parallel zu studieren: Vorlesungen und Seminare werden zu den gleichen Zeiten laufen, Fakultäten in völlig unterschiedlichen Stadtteilen liegen.

Also: theoretisch ja, praktisch unmöglich.

Wenn du das schaffst.

Unmöglich kein Genie der Menschheit tat das

aber sicher und BWL auch noch dazu

Was möchtest Du wissen?