Kann ich bei der Volksbank in Düsseldorf am Schalter 20.000€ abheben? Obwohl ich in einer Filiale in Niederbayern gemeldet bin?

7 Antworten

20.000 € geht meist eh nur nach Anmeldung, weil oft die Grenze bei 10.000 € ist. Höhere Beträge müssen zuvor beantragt werden.

Nein das geht leider nicht. Die Volksbank Düsseldorf führt dein Konto nicht und hat somit kein Zugriff darauf. Du kannst dort nur die Automaten benutzen und das nur im Rahmen deines täglichen Verfügungslimits war wahrscheinlich bei 1000 Euro liegt. 

Das wird nicht möglich sein, weil es sich um unterschiedliche Banken handelt. Das Personal am Schalter der Volksbank Düsseldorf Neuss hat keinen Zugriff auf dein bei einer bayerischen Volksbank geführtes Konto, Auszahlungen sind deswegen nur am Automaten und nur im Rahmen der dort bestehenden Betragsgrenzen möglich.

Teilweise richtig. Mit einen kompetenten Mitarbeiter vom Schalter ist es jetzt doch möglich gewesen und habe es auch ohne Anmeldung Bar bekommen. Er hat sich mit meiner Bank in Verbindung gesetzt ohne Gebühren. War zur Hälfte wahrscheinlich auch nur Glück :)

@laila9

Soviel Kundenfreundlichkeit und Flexibilität hätte ich tatsächlich nicht erwartet.

20000 Euro muß du sogar bei deiner Hausbank anmelden. Bei einer fremden Bank kannst du nur im üblichen Verfügungsrahmen, meist 1000 Euro pro Tag, abheben. Ob du das Geld an die Bank in Düsseldorf schicken/überweisen kannst muß du mit deiner Bank vorher klären.

Du kannst wahrscheinlich zu keiner Bank gehen und 20.000 Euro abheben wollen. Das ist eine Summe, die vorher angemeldet sein muss.

Was möchtest Du wissen?